Tape-Art auf der IFA 2013

Für den Messeauftritt der Telekom auf der IFA 2013 gestaltete der Tape Artist Buff Diss Illustrationen.



Bild Buff Diss

 

Über eine Auswahl der Produkte, die auf der IFA 2013 in Berlin präsentiert wurden, haben wir berichtet. Ebenso beachtenswert waren jedoch einige Messeauftritte von Unternehmen. 3.000 qm einer Messehalle umfasste der Auftritt der Deutschen Telekom – die Berliner Agentur q-bus (die auch für die Webseite der Telekom zur IFA verantwortlich ist) hatte dort eine »Netzerlebnislandschaft« rund ums Thema Teilen und Mitteilen gestaltet. Besucher konnten beispielsweise mit einem Spinning Bike auf Bandbreiten-Tour gehen, in einer interaktiven Sound-Installation die Vectoring Technologie erleben oder mit der Yellofier App Musik-Tracks aus Alltagsgeräuschen mixen.

Auch das Messedesign griff das Thema auf: Durch die Halle zog sich ein magentafarbenes Netz aus Stoffbahnen, das sich auf dem Boden in Form von Linien fortsetzte und bis über die Leinwände und Bildschirme des Messestandes reichte. Das Thema Vernetzung visualisierte der australische Tape Artist Buff Diss mit Tape-Illustrationen, die er zwei Tage lang live auf dem Messestand kreierte. Mit seinen grafischen Mustern und Motiven aus Klebeband hatte er zuvor bereits mehrere Flure in der Telekom-Zentrale in Bonn gestaltet.

»Die strategische Ausrichtung auf der IFA lautete: ‚Life is for Sharing.‘ Wir haben uns deswegen beispielsweise gefragt: Was bedeutet für mich Share Economy? Und: Wie fühlt sich das beste Netz für die digitale Zukunft an? Gemeinsam mit vielen Partnern entstehen dann die Ideen. Wichtig ist, dass alle den Leitgedanken weiter tragen: Architektur, Design, Messebau, Marketing, bis hin zu Workshops und Bühnenprogramm«, sagt Antje Hundhausen, Leiterin 3D Brand Experience bei der Deutschen Telekom.

Hier einige Bilder zum Messeauftritt und den Tape-Illustrationen:

 





Ein Kommentar


  1. artispassion

    ich bin ein Fan von Tape Art und finde es klasse, dass diese Kunstrichtung immer mehr Anerkennung findet.
    Wer sich auch für diesen Kunststil begeistert, für den habe ich hier eine Auflistung meiner absoluten Lieblingskünstler der Tape Art Szene – Buff Diss ist natürlich auch mit dabei!
    Sie prägen und inspirieren diese Kunstform ungemein:

    Tape Over http://tapeover.berlin/
    Buff Diss http://buffdiss.com/
    Aakash Nihalani http://www.aakashnihalani.com/
    Mark Khaisman http://www.khaismanstudio.com/

    Viel Spass beim Anschauen 🙂


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren