Sweet Charity von Milch+Honig

Ein tolles Projekt: Christoph Niemann, Mirko Borsche und andere Gestalter im Austausch mit Schulkindern in Tansania ...



Das Münchner Studio Milch+Honig designkultur rief zur Sweet Charity Aktion auf – und 30 Kreative aus der ganzen Welt machten mit. 

Illustrator Christoph Niemann, Grafikdesigner Mirko Borsche, Christian Hundertmark, die Fotografen Markus Burke, Marc Hofer und viele andere stellten Arbeiten zur Verfügung, die an zwei Schulen in Tansania geschickt wurden. Ohne Angst vor großen Namen griffen die Schüler dort selbst zum Zeichenstift und stellten den jeweiligen Arbeiten ihre eigenen entgegen.

Und so trifft in der 80-seitigen Künstleredition Sweet Charity, die daraus entstand, ein stilisiertes Marlboro-Päckchen von Mirko Borsche auf den fein gezeichneten Fussballspieler Rooney, einer grafisch ausgefeilten Katze werden kleine Katzenkinder an die Seite gestellt und dem Zwerg, der bei Christoph Niemann Schnellbälle an eine Tanne wirft, fliegen von der gegenüberliegenden Seite jetzt auch welche entgegen.

Auf verschiedenen Papieren und in unterschiedlichen Formaten, Orange-Gold gestaltet, im raffinierten Mustermix, der an afrikanische Ästhetiken angelehnt ist, präsentiert das Buch, das eine Freude ist, die Gemeinschaftsarbeiten – und unterstützt die Organisation Bonfaremo e.V., die den Bau und Erhalt von Schulen in Afrika ermöglicht.

Die Sweet Charity Edition, die in einer Auflage von 1.500 Stück erscheint, kostet 49,99 Euro zzgl. Versand und ist hier zu bestellen.





2 Kommentare


  1. KOMMA Werbeagentur

    Gratulation!
    Tolle Idee wunderschön umgesetzt.
    Respekt für alle Kreative, Unterstützer und Sponsoren.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren