Schöner anschnallen mit Air France

Ausgefallene Sicherheitsvideos sind mittlerweile ein eigenes Genres bei Fluggesellschaften. Und während Air New Zealand mit Hobbits punktete, setzt Air France ganz auf Style …



KR_150320_air_france1

Air France verfolgt weiter seine Linie, sich konsequent von anderen Airlines abzusetzen – mit französischen Charme und Style irgendwo zwischen Pret-à-Porter, Vaudeville und »Die wunderbare Welt der Amelie« und im geringelten Outfit wie Sean Seberg oder Jean-Paul Gaultier. Erst in Kampagnen und Spots – und jetzt in einem Video mit Sicherheitsvorkehrungen, das ab dem 1. April an Bord der Langstreckenflüge von Air Fance zu sehen ist.

Entwickelt hat es BETC Paris, choreografiert wurde es von I could never be a dancer und setzt erneut auf augenzwinkernden Vaudeville-Stil, auf Cat-Content, auf Französinnen, die zum Notausgang tänzeln, überdimensionale Bücher verstauen, schuldbewusst Zigarren und Pfeifen abgeben, um dem »No Smoking« an Board nachzukommen und für die der Anschnallgurt vor allem dazu da ist, die Wespentaille elegant zu akzentuieren.

Untermalt ist der Spot erneut von Air France neuem Song »Warm in the Winter« von dem Duo Glass Candy aus Portland, Oregon.

BETC verwaltet den Account von Air France seit 1998 und schuf in dieser Zeit bereits zahlreiche berühmte Spots zu denen Michel Gondry’s Flight zu Musik der Chemical Brothers ebenso gehört wie ein von Benjamin Millepied tanzend interpretiertes Mozart-Konzert.

Mehr zu Air France: Schöner abheben mit Air France, Spektakuläres Besteck an Bord




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren