Say Moin: Wie man L.A. und Hamburg in einer Identity verbindet

Auf Grund ihres großen Erfolges wurde aus der Postproduktion Juice.HAM jetzt brickbeach – mit Offices in Hamburg und Los Angeles und einem coolen Corporate Design von Karl Anders.



Say Moin! brickbeach

Ein Jahr ist es her, dass Linus Ewers und Adam Tunikowski die Postproduktion Juice nach Hamburg brachten und innerhalb der Juice-Gruppe als Juice.HAM firmierten.

Weil die Kunden immer mehr und die Projekte immer komplexer wurden und über reine Postproduktion hinausgehen, sind »The Guys formerly known as Juice.HAM« zu der Hybrid Production brickbeach geworden – und wollten das auch mit einer neuen Identity zeigen.

Angetrieben von dem Mut der beiden, auch abseits abgetretener Pfade zu denken, entwickelte Karl Anders – Büro fur Visual Stories aus Hamburg ein Erscheinungsbild, das dieses ebenfalls tut und gleichzeitig ikonisches der beiden Welten Hamburg und Los Angeles zusammenbringt.

Say Moin! heißt es – und dazu treffen im Namen brickbeach norddeutscher Backstein auf kalifornisches Strandfeeling samt Sonnenuntergang.

Bold, kraftvoll, ganz in Rotorange und mit einem Seventies-Retrotouch, der ganz zeitgemäß aufgeladen ist, spielt das Corporate Design gleichzeitig mit einer durchkonstruierten Typografie.

Die Kanten spiegeln für Karl Anders die Vielseitigkeit des Angebots von brickbeach wieder – genauso wie der herrlich Sprach-gesampelte Claim Say Moin!

 

 





Ein Kommentar


  1. moeses

    laaaaaaaaaaaaameeee Da bringt auch LA & HH nichts


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren