Redesign der Berliner Kette Spreegold

Die Berliner Agentur Preuss und Preuss redesignte den Auftritt der Restaurant- und Coffeeshop-Kette Spreegold, Geschirr inklusive - und mit großem Erfolg.



Dem Kerngedanken »fresh food and drinks« der Berliner Restaurant- und Coffeeshop-Kette Spreegold folgend, überarbeitete die Agentur Preuss und Preuss, ebenfalls in der Hauptstadt ansässig, Plakate, Kommunikation, Anzeigen, Packaging, Speisekarten, versah die Läden mit vielen kleinen gestalterischen Details – und machte auch beim Geschirr nicht halt.

Seit einigen Wochen sind flotte Sprüche wie »Vorher: voll gut! Nachher: gut voll«, »Coffee to stay« oder »Pray Eat Drink Love« in den Filialen zu lesen, kombiniert mit Fotografie, Illustration und Typografie und der Umsatz stieg an einigen Orten um bis zu 30 Prozent.

Frech und unbeschwert, mit Pac-Man-Pfannkuchen, Klemmbrettern als Speisekarten, gekrikelten Pfeilen quer über’s Papier und dem visuell starkem Mix verschiedener Disziplinen hat das Redesign eine hohe Präsens.

Wegen des großen Erfolgs sind jetzt eine Merchandise-Linie und eigene Produkte angedacht.

Mehr zum Thema Corporate Design und Packaging Design.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren