Porträt: Olivia von Pilgrim

PAGE gefällt ...: Bewegte Illustrationen von Olivia von Pilgrim aus Berlin, die Roland Barthes visuell übersetzt und einen bei dem arte-Format Karambolage staunen lässt.



Name Olivia von Pilgrim   

Location Berlin

Web www.oliviavonpilgrim.com

Start Ich bin im Theater aufgewachsen und habe zuerst Kunstgeschichte und dann Visuelle Kommunikation studiert. Die Auseinandersetzung mit gerne auch komplexen Texten ist meine Arbeitsgrundlage; von dort ausgehend fasziniert mich die Kraft von Bildern und Narration.
Ich glaube, als Gestalterin arbeite ich als eine Übersetzerin, um mit visuellen Geschichten Informationen besser wahrnehmbar zu machen.

Stil Jedes Ding ist eigen in Klang, Farbe, Sprache, Rhythmus. Statt nach Kategorien von Wiedererkennbarkeit zu fragen, folge ich lieber diesen Spuren.

Lieblingsmotive Im Moment die Baustelle vor dem Fenster. Grundsätzlich gibt es nichts, was es nicht wert ist, gezeichnet oder gefilmt zu werden.

Technik Rhythmus ist mein gestalterischer Grundimpuls. Tusche auf Papier muss also zu Pixeln werden, um in Bewegung zu gelangen. Ich experimentiere auch mit Found Footage und neuerdings mit selbst gedrehtem Material und komponiere so mit gemachten und gefundenen Bildern.

Inspiration Neben dem Üblichen wie spazieren gehen, lesen, Kunst gucken, kochen, draussen sein, und Auto fahren, sicherlich die Menschen um mich herum und ihre Gesten, ihre Mimik, ihr seltsames Tun.

Kunden Arte

Agent –




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren