Porträt: Mark Laqua und seine Reisen um die Welt

PAGE gefällt …: Fotografie von Mark Laqua aus Berlin, der Hongkong im schönsten Schwarzweiß vibrieren oder Shanghai zartrosa schimmern lässt und bei seinen Reisen um die Welt immer neue Perspektiven einnimmt.



Mark Laqua
© Foto: Oliver Fiegel

Name Mark Laqua

Location Berlin

Web www.mark-laqua.com

Start Nach dem abgebrochenen Studium der Elektrotechnik habe ich mich beim Lette-Verein Berlin beworben und wurde angenommen. Das war 2003. Danach folgten drei Jahre Fotografiestudium. Im letzten Semester gab es eine Einführung in digitale Animation mit Cinema4D und AfterEffects. Seit 2006 bin ich nun in den Bereichen Animation und Fotografie unterwegs. Neuerdings wieder mit größerer Begeisterung für das Einzelbild.

Stil Ich mag an der Streetfotografie das Überraschende, was praktisch immer dabei ist.
 Zu spüren, wo und wann sich ein Bild entwickeln könnte und die entsprechende Position einzunehmen. Auf der Pirsch sein wie ein Jäger, ohne vorher zu wissen, was genau der Tag bringen wird. Genau den gleichen Ansatz verfolge ich auch bei Portraits oder Landschaft. Die Ideen kommen aus dem Moment.

Lieblingsmotive Street, Menschen, Landschaften, Composings

Technik Analog / Digital / Point’n’Shoot / Großformat / Tintypes  / Photoshop / Bildmanipulation
Inspiration Streetfotografen (William Klein, Jacob Aue Sobol, Daido Moriyama)
Menschen, Reisen, Stadtspaziergänge, Musik

Kunden Volkswagen, Porsche, Siemens, Designhotels.com, Starwood, Trivago, Jägermeister, Deutsches Theater Berlin, The Peninsula Hong Kong

Agent —




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren