Porträt: Christian Konrad #page303030

PAGE wird 30 und feiert mit 30 Jungdesignern unter 30 – Grafikdesigner Christian Konrad aus Wien gratuliert …



page_303030_11_christian_konrad-portrait

Christian Konrad
Grafikdesigner
Jahrgang 1987
Wien
http://christiankonrad.io


Christian Konrads Herz schlägt für schöne Bücher. Die Beziehung zwischen Bild und Text fasziniert ihn. Ihr widmet er sich in vielen seiner Arbeiten wie der Publikation »MPR MACTM MMXIII«, wo er Bilder als hypertextuelle Referenzen in den Text einwebt. Doch die Rolle des Gestalters genügt Konrad längst nicht mehr. Er möchte selbst Diskurse anschieben – in der Kunst und im Design. Darum hat er einen Verlag gegründet. Für seine erste Publikation hat er die Wiener Künstler Eva Chytilek und Martin Bilinovac eingeladen, den Begriff des Zeitgenössischen zu diskutieren, so viel verrät er vorab.

Auch als freiberuflicher Grafikdesigner bewegt sich der Wiener im Kunst- und Kulturbereich. Die Hannah Barry Gallery aus London zählt zu seinen Kunden und das buero bauer, für das er den Katalog der Vienna Biennale gestaltete. Dass Konrad vor allem für Auftraggeber aus Österreich und England entwirft, kommt nicht von ungefähr. In Graz geboren, verbrachte er seine Studentenzeit am London College of Communication und schloss sein Studium mit einem Master in Contemporary Typographic Media ab.

Auch wenn er Kunst und Architektur sehr schätzt, oft genügen Christian Konrad die kleinen Alltagssituationen, um kreative Impulse für ein Projekt zu sammeln: »Mein täglicher Weg über die Tower Bridge zur Uni gab mir die Idee zu dem Bildband ›Thames, *tam?ssa: Darkness‹. Nicht selten stand ich mit dem Bus im Stau«, erzählt er.

»Der stete Blick auf die Themse inspirierte mich dazu, mich mit der Rolle des Flusses im modernen Stadtleben auseinanderzusetzen.«

Es entstand eine poetische Arbeit, die das Farbspektrum und die grafischen Strukturen des dirty old river (k.) einfängt, um neue Zugänge zu einer alltäglichen Konstante zu schaffen. Und genau darum geht es Christian Konrad als Gestalter und auch als Verleger – neue Perspektiven eröffnen.

»Gute Gestaltung ist für mich eine gelungene Synthese von Inhalt und Form – oder ein bewusster Bruch damit«

 

 


303030_Booklet_350px

#PAGE 30/30/30: Gemeinsam mit großen Gestalterpersönlichkeiten haben wir uns mit Boris Brumnjak auf die Suche nach 30 spannenden Talenten unter 30 gemacht und sie eingeladen, mit uns den Dreißigsten zu feiern. Dieses »PAGE 30/30/30«-Artwork und 29 weitere Gratulationsbeiträge gibt’s in dem von Gallery Print raffiniert per Kaltfolienprägung veredelten Booklet, welches unserer Jubiläumsausgabe PAGE 11.2016 beiliegt. Am besten bestellen Sie sich gleich die Print-Ausgabe (nur solange Vorrat reicht!) und machen mit bei unserem großen Jubiläums-Gewinnspiel (Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2016).

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren