Porträt: Amrei Andrasch

PAGE gefällt ...: die vielseitigen Arbeiten von Amrei Andrasch aus Berlin, die Mett-Popos formt, sich von Mikroskopbildern zu Characters inspirieren lässt und Papierblitze zündet.



PAGE gefällt …: die vielseitigen Arbeiten von Amrei Andrasch aus Berlin, die Mett-Popos formt, sich von Mikroskopbildern zu Characters inspirieren lässt und Papierblitze zündet.

 

 

Name Amrei Andrasch

Location Berlin

Web www.amreiandrasch.com, www.facebook.com/AmreiAndraschDesign

 

 

Start Schon immer irgendwie aber letztendlich dann wirklich als ich mein Medizinstudium geschmissen und meiner Kreativität, den kleinen Wesen, der Buntheit endlich eine Chance gegeben habe. Damals war Biochemie mein großer Feind – jetzt inspirieren mich Macroaufnahmen von Zellen zu kleinen Charactern und ich kann mein medizinisches Interesse mit meiner Leidenschaft verbinden. Beste Entscheidung.

Stil Mein Stil ist sehr abwechslungsreich und schwer auf ein Medium einzugrenzen. Ich experimentiere viel mit verschiedenen Materialien und Techniken und arbeite gerne interdisziplinär mit anderen Künstlern und Designern. Meine Arbeiten reichen von surrealen Fantasiewesen zu spielerischer Kommunikation sozial kritischer Themen (wie z.B. entschubladen)

 

Lieblingsmotive Character, surreale Welten

Technik Paper Design, Installation, Stop Motion Animation

Inspiration Natur mit ihren mikroskopisch fantastischen Formen und Kreaturen, Wisssenschaft und Technik, Gespräche mit Menschen aus den verschiedensten Bereichen um mich herum, Werke von Michel Gondry, Science Fiction Filme, Tagträume

Kunden Allianz Versicherung, betahaus Berlin, BTF BildUndTonfabrik Köln, car2go – Mercedes-Benz, Deutsche Kinemathek Museum für Film und Fernsehen, Drehmoment Hamburg, Nickel Pressing, Monoqi, OpenDesignCity, Pictoplasma, Tactical Studios, The WYE Berlin, Wahwah.fm




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren