Polyester Digester für H&M-Award

Die fünf Gewinnerideen bei dem H&M Global Chance Award setze der Fotograf- und Animations-Star Carl Kleiner in fünf Spots um, die vom Polyester Digester, von Orangen, die zu Garn werden und Stoff, der am Meeresgrund wächst, erzählen …



KR_160225_polyester_digester

In der aktuellen PAGE 04.2016 berichten wir von den fünf Gewinnerideen des H&M Global Change Award, die den Ressourcenverbrauch in der Textilindustrie drastisch verringern sollen und dessen Entwicklung von H&M mit einer Million Euro unterstützt wird.

Ausgewählt wurden die Nachhaltigkeitskonzepte in einer Online-Abstimmung und von einer zusätzlichen Jury, zu der nicht nur die Chefredakteurin der legendären italienischen Vogue, Franca Sozzani, gehörte, sondern auch der Cradle-to-Cradle Erfinder Dr. Michael Braungart und Ellis Rubinstein, Präsident der New York Academy of Sciences.

Bei den fünf preisgekrönten Lösungsansätzen handelt es sich um Ideen, die von Mikroben, die Polyester recyceln über die Herstellung von Textilien aus Abfällen von Zitrusfrüchten reichen, der Textilienzucht aus Algen oder der Wiederverwertung von Baumwollabfällen.

Der gefeierte schwedische Fotograf und Bildermacher Carl Kleiner, berühmt für sein Ikea-Kochbuch in dem er Gerichte wie in einer Versuchsanordnung in ihre Einzelteile zerlegt, für seine geometrische Fashion und Schokolade im Bett, bricht die komplexen Ideen in fünf kunterbunten Spots in etwas ganz leicht Verständliches und Unterhaltsames hinunter.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren