Kreation

Herausragende Gestaltung, ausgezeichnete Kampagnen, innovatives Web- und Interaction Design: Jede Menge Inspiration und Know-how für Ihre eigene Kreation.

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.

mehr

Strukt_Opernball_Esterhazy_Animierte_Tapete_thumb

Visuelle Opulenz beim Opernball

Beim Wiener Opernball heute abend darf sich auch die VJ-Culture fein herausputzen: Studio Strukt aus Wien wird die edle Lounge des Weinguts Esterházy standesgemäß als Rauminstallation mit animierter Bildtapete ins mediale Licht

mehr

alva noto. xerrox – Konzert von und mit Carsten Nicolai

Am Samstag, 21. Februar, stellt Carsten Nicolai um 21 Uhr im Lichthof der Hamburger Galerie der Gegenwart sein neustes Musikprojekt „xerrox vol. 2“ vor. Dafür entwickelte er eine Software nach dem Prinzip der alten xerox-Kopierer, mit

mehr

vanity

Schluss für „Vanity Fair“

Nach nur zwei Jahren stellt Condé Nast die deutsche Ausgabe von "Vanity Fair" ein – hier das erste Cover von 2007. Morgen erscheint die letzte Ausgabe. Ein neuer Fall für den Zeitschriften-Friedhof unter http://www.retromedia.de, wo

mehr

pi09_iPoint3Dg_tcm5-111515_thumb

iPoint 3D: Die Finger-Fernbedienung ganz ohne Anfassen

Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik hat schon wieder ein neues Sci-Fi Gadget in petto. Auf der kommenden CeBit wird ihr "iPoint 3D" vorgestellt, ein 3D-Display, das nur über Gesten gesteuert wird: Vor einem Flatscreen wird eine

mehr

Anzeige

erfolgn

eBooks für iPhone

In PAGE 1.09, Seite 13 haben wir bereits über die Applikation Textunes für iPhone und iPod touch berichtet, die der Berliner Verlag Onkel & Onkel mit theCode AG entwickelte. Jetzt gibt es die ersten Kooperationen mit Verlagen: Es

mehr

haushoch

Berlin Haushoch #3

Nach Marzahn und Wedding widmet sich die dritte Ausgabe des Magazins "Berlin Haushoch" mit Texten, Fotografien und Illustrationen dem Stadtteil Charlottenburg. Release ist am 20.2. in der Königlichen Porzellan-Manufaktur, wo bis 27.2. auch eine

mehr

ceasefear

Terrorismus in „Colors“

Ab Mitte Februar ist die COLORS #75 im gut sortierten Zeitschriftenhandel. Thema diesmal: Terrorismus und die Angst davor. Der Mann auf dem Cover – fotografiert von Piero Martinello – ist übrigens kein Terrorist, sondern der Fotograf

mehr

hortplayboyschu

Hort im „Playboy“

Anzeige

bndbold

Cape Arcona Freefonts

Cape Arcona ist die Typefoundry von Stefan Claudius und Thomas Schostok. Die Beiden haben nicht nur die Website überarbeitet, sondern verschenken auch zwei Fonts: Zum einen die auf 371 Glyphen erweiterte TexasFuneral – eine Schrift wie ein

mehr

Die wertvollsten Schweizer Marken

Nescafé ist mit großem Abstand die wertvollste Marke der Schweiz. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Die 40 wertvollsten Marken der Schweiz“, die Interbrand bereits zum vierten Mal gemeinsam mit dem Wirtschaftsmagazin BILANZ

mehr

blackbeard-ahoy_thumb

Portfolio – Illustrator Jakob Eirich

Abwrackprämie für Websites

Die Idee mit der Abwrackprämie wird uns alle retten, denn sie hilft nicht nur den armen Automobilbauern, sondern dient auch anderen als Inspiration. Das Verbraucherportal Premingo bietet ab sofort eine Abwrackprämie für Handys (wer einen

mehr

Anzeige

image_thumb

Reiss ab den Font: Typodarium 2010 Call for Entries

Typodarium, der jährliche Abrisskalender mit 365 herzallerliebsten Schriften, Zeichensätzen und Typoabenteuern, ruft zur Teilnahme auf! Die Ausgabe 2010 im Verlag Hermann Schmidt Mainz soll mit einer Auflage von 20,000 erscheinen und in

mehr

hereandthere86

Gedanken zur Einsamkeit: Here and There Vol. 8

Die wundervollen Schweizer von Nieves Books bieten einen neuen Leckerbissen aus dem Land der aufgehenden Sonne an: Gerade ist eine feine neue Ausgabe von Nakako Hayashis Magazin Here and There Vol. 8, 'the loneliness issue', erschienen. Auf 64 Seiten

mehr

gold

Nicht teuer, aber wertvoll

Eine nette Goldidee wie das Magazin "Men's Health" den Gedanken "Wertvolle Pflege muss nicht teuer sein" mit einem Foto des von Tank Management vertretenen Fotografen Gerald Bucher umgesetzt hat. Die gezeigten Produkte haben allesamt ihre Qualität

mehr

Mitarbeiter gesucht: Design-Wikibook

Christoph Knoth, Student der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein Halle, sucht noch Mitstreiter an dem Wikibook über Design, das übrigens hier zu sehen ist: http://de.wikibooks.org/wiki/Design»Ich schreibe gerade an

mehr

Anzeige

kinderpunkt

Kinderpunkt 09

Heute abend um 19 Uhr eröffnet im Alten Rathaus in Linz KINDERPUNKT 09, ein Ort für Kinder und eine Informationsdrehscheibe für Familien in der Europäischen Kulturhauptstadt Linz’09. Das Design übernahmen Karl Emilio

mehr

hennahrch

Architektenjahrbuch

Die Kommunikations- und Designagentur Zeichen & Wunder hat für Henn Architekten – ein Büro mit Standorten in München, Berlin, Shanghai und Dubai – das diesjährige Jahrbuch gestaltet. Die als in Schweizer Broschur

mehr