PAGE 08.2017 ist da! Mit dem Schwerpunkt Markentypografie & Hausschriften

Typografisches Branding hat viele Facetten. In diesem Heft sprechen erfahrene Schriftgestalter und Branding-Experten über Marken- und Corporate Design mit Schrift.



Buchstaben können Marken unverwechselbar machen. Außerdem funktionieren typografische Logos exzellent auf kleinen Screens. In PAGE 08.2017 erklären wir, wie man mit Schrift prägnante Identities gestaltet, und zeigen aufmerksamkeitsstarke Beispiele.

Eigentlich ist Schrift ein vorzügliches Branding-Tool, weil sich schön gestaltete Markennamen so richtig tief ins Gedächtnis brennen. Schriftsignets sind schnell erfassbar und lassen sich durch alle Kanäle und Touchpoints einer Marke spielen.

Und doch ist unsere Wahrnehmung unglaublich bildgesteuert. Wie man aus dem Aufmerksamkeitsdefizit von Schrift einen Aufmerksamkeitsvorsprung macht und Schriftsignets gestaltet, die sich einprägen, das erläutern Typografen und Branding-Experten. Außerdem berichten Start-ups und Corporate Designer von dem oft holprigen Weg zu »ihrem« typografischen Markenlogo.

Gut zu wissen: Typografisches Branding oder Corporate Design ist nicht zwingend kostengünstiger als die Gestaltung von Bildmarken! Darum sagen wir Ihnen in PAGE 08.2017 auch, worauf Sie bei der Kalkulation und beim Briefing für typografische Logos achten müssen, und erörtern die Pros und Contras umfassender Corporate Fonts.

Button, call to action, onlineshop, PAGE

Weitere Themen in PAGE 08.2017

Jessica Walsh & die Generation F
Nicht zuletzt durch Trump hat der Feminismus neuen, kreativen Schwung bekommen. Und so setzen sich auch Designerinnen weltweit mit vielfältigen Initiativen füreinander ein

Visual Interface für Audio-Web-App
Wie Atelier Disko das intuitiv bedienbare Online-Archiv für Interviewaufnahmen realisierte

Webdesign: Feste Raster vs. freies Layout
Mobile First und Responsive – geht das, ohne die üblichen Grid-Systeme zu verwenden? Ja! Und wir zeigen, wie


Typografie, Branding, Rebranding, Logo Design, Corporate DesignMehr zum Thema »Typographic Branding« lesen Sie in der Titelstory in PAGE 08.2017:


Button, call to action, onlineshop, PAGE

Oder gleich Mini-Abo bestellen und stets auf dem Laufenden sein!


Plus diesen Topics

Angst als Gestaltungsaufgabe
Noch werden psychische Erkrankungen oft tabuisiert – doch bahnt sich ein positiver Wandel an. Kreative nehmen sich verstärkt des Themas an und zeigen, wie sich offen, spielerisch und empathisch damit umgehen lässt

Transaction Journalism bei »Gitarre & Bass«
»Produce and Market it«: Wie die Medienmarke ihre Inhalte zielgerichtet über alle Kanäle verbreitet

Ratgeber: Debriefing
Die Nachbesprechung des Projekts im Team ist wichtig, wenn man aus Fehlern lernen will. Wir geben Tipps

Zu Besuch bei Sing Sing in L. A.
In den Arbeiten des Design- und Animationsstudios gehen Kunst und Gestaltung, Handarbeit und digitale Technik eine umwerfende Liaison ein

Connect Creative Competence
Alles über unsere Brancheninitiative zur Förderung neuer Kompetenzen

Zwischen Dresscode und Fashion-Statement
Wie kleiden sich Designer und Developer derzeit? So individuell, wie sie es auch als Kreative sind

Button, call to action, onlineshop, PAGE

Typografie, Fotografie, Illustration, Papier, Webdesign, Hard- und Software sowie Skills und Methoden fürs tägliche Kreativbusiness: PAGE bietet Tutorials, Branchenberichte, Anregungen und Einblicke aus Design, Konzept und Entwicklung – aus der Branche für die Branche. Schnuppern Sie rein mit einem PAGE Miniabo oder im PAGE Einzelheft. Oder bestellen Sie das PAGE AboPlus in Print und digital. Studierende kommen natürlich günstiger weg mit dem PAGE Studentenabo.

Unser Dank für typografische Einblicke, Statements und spannende Geschichten rund ums Thema »Typographie Branding« geht an die ARD, an die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen/Pinakotheken (München), an Leonid Fishman (Strive Collective, Hamburg), Annika Kaltenthaler (Zeichen & Wunder, München), an das Haus der Kulturen der Welt (Berlin), an Stefan Hauser (hauser lacour, Frankfurt), Hampus Jageland (Stockholm), an Maud (Sydney), an Minty by Owl Illustration Agency & Friends (Bratislava), an NODE Berlin, an Offerista (Berlin), an onmyskin (Stephanskirchen), an Jochen Rädeker (Strichpunkt, Stuttgart und Berlin) sowie an das Staatsschauspiel Dresden, an Strive (Hamburg), The North Alliance (Oslo), das ZDF und Zeitgold Berlin.

[1226]

 

 


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren