»One of a kind« von Trunk Animation

In 3.40 Minuten durch die Weltgeschichte - mit mehr als 70 Charakteren und britischem Humor.



Rok Predin ist einer der Regisseure des Londoner Studios Trunk Animation, das nicht nur zum Release des neuen Coldplay-Albums »Ghost Stories« ein aufwendiges Artwork vorlegten, den Tag der Seefahrer kunstvoll feierten, sondern auch ganz vorne in der britische Werbebranche mitspielen.

Als Liebhaberprojekt und künstlerische Fingerübung inszenierte Predin diesen Kurzfilm, dessen Geschichte ihm schon lange durch den Kopf schwirrte: Der Blick zurück in die Vergangenheit, von dem Leben eines kleinen Jungen aus, der mit seinem Flugzeug spielt über den Weltkrieg, Napoleon, der Erfindung es Feuers bis hin zum Urknall …

Groß gedacht, wunderbar animiert und pointiert als Tischgesellschaft inszeniert ist die Geschichtsstunde, mit Charakteren, die irgendwo zwischen den Malereien Boteros und den aktuellen »Despicable Me«-Minions angesiedelt sind und von der sonoren Erzählerstimme von Jim Carter (»The Singing Detective«, »Downtown Abbey«) untermalt werden.

Eine Trunk Animation gehört auch zu den 10 Best-of Pictoplasma Filmen der Festival-Macher Lars Denicke und Peter Thaler.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren