Noch nie sah Air Berlin so cool aus wie in der neuen Kampagne

Fliegen in Style: Mit großartigen Plakaten von Grafikdesign-Star Noma Bar positioniert Air Berlin sich als Premiummarke.



KR_160309_air_berlin1

Gerade ist in Berlin die die ITB Messe, die Internationale Tourismusbörse gestartet. Dort präsentiert sich Air Berlin mit neuem Image – und Plakaten von Noma Bar.

Erinnert der Slogan »Morgens Abu Dhabi. Mittags Berlin. Abends New York.« etwas an den legendären Drei Wetter Taft Spot, ist die Kampagne der Kreativagentur Track, die in Hamburg und Berlin sitzt und Noma Bar engagierte, so stylish wie bildgewaltig.

Gewohnt reduziert – und dabei denoch sehr komplex – lässt Bar in eleganten und klaren Rot-Blau-Weiß die Wahrzeichen der drei Städte aus der Hand des Fluggastes erwachsen, während bei dem zweiten Motiv Gabel und Wein miteinander verschmelzen.

»The Smart Alternative« heißt der neue Claim, der die Hochwertigkeit der Fluglinie unterstreichen soll.

Mit der Kampagne wollen wir neue Wege beschreiten und haben daher bewusst eine Bildsprache gewählt, die sich deutlich von der vorhergehender Imagekampagnen absetzt,

sagt Stefan Pichler, CEO von airberlin.

Neben der Website, auf der weitere Motive zu sehen sind, ist die Kampagne auf Print- und Onlinekanälen des Spiegels, FAZ und ähnlicher Medien zu sehen, darüber hinaus an den Flughäfen Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Nürnberg und bei Mietwagenanbietern.

KR_160309_air_berlin2



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren