Neue Hornbach Kampagne von Heimat Berlin

Kunterbunte U-Bahn-Treppen, lustige Müllsäcke und exotische Abenteuerspielplätze im tristen Wohngebiet: Heimat Berlin setzt ihre preisgekrönte Kampagne für Hornbach fort.



Mit dem Frühling wird’s wieder schön im Land – und, dass auch der Heimwerker etwas dazu beitragen kann, zeigt der neueste Streich der Berliner Agentur Heimat für ihren Stammkunden Hornbach, für den sie seit Jahren gefeierte und preisgekrönte Kampagnen entwirft, die so größenwahnsinnig wie ironisch sind.

In der neuen Frühjahrskampagne, die am dem 22.3. auch im Fernsehen zu sehen ist (und hier schon jetzt), geht es fast sozialromantisch zu.

Denn, bringt die erste Frühjahrsonne nicht nur Krokusse zum blühen, sondern auch hässliche Risse in Hausfassaden, marode Balkone und trostlose Hinterhöfe zum Vorschein, ist der Hornbach-Heimwerker gefragt, gemeinsam mit seinen Kumpels Hand an zu legen.

Wie viel Spaß das DIY macht, zeigt der Fernsehspot, zusätzliche Verschönerungstipps geben die Plakate und als besonderen Clou gibt es, wie schon den Hornbach Hammer in der letzten Frühjahrssaison, ein exklusives Item zu erstehen: Eine Müllsackedition mit drei verschiedenen Motiven und einer Auflage von einer Millionen Stück, die deutlich höher liegt als die des schnell vergriffenen Hammers. Die Säcke gibt es ab April kostenlos in den Hornbach Fillialen und auch bei Bestellungen im Online-Shop.

Regie führte das belgische Duo Lionel Goldstein, produziert wurde der Spot von Czar Film in Berlin.

Hier ein Vorab-Blick:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren