Mit Oldschool-Animationstechnik trotzdem State of the Art sein

Animierte Knetfiguren vor illustrierten Hintergründen und mit fetziger Typo – das Offset Festival dient auch in diesem Jahr als Meeting-Point für die Promis der Designszene …



Animation, Stop Motion
© Aran Quinn

 

Das Who is Who der internationalen Kreativbranche trifft sich auf dem OFFSET Festival. Dort tummelten sich bereits Typo-Künstler Seb Lester, Kreativdirektor Erik Kessels, Paula Scher von Pentagram, Stefan Sagmeister oder Autor und Illustrator Tomi Ungerer als prominente Speaker. Und genau diese Designer sind es auch, die in diesem Stop-Motion-Clip auf dem Weg zum Festival porträtiert wurden und ganz nebenbei auch die einzelnen Buchstaben des Events geladen haben.

Kinder der 1980er Jahre erinnern sich vielleicht noch an »Luzie, der Schrecken der Straße«, eine sechsteilige tschechoslowakisch-deutsche Fernsehserie für Kinder. Ähnliche Knetfiguren in Stop Motion namens »Die Plonsters« gab es auch in der Sesamstraße zu sehen. Das waren noch Zeiten.

Dieser Werbeclip interpretiert die alte Stop-Motion-Technik mit Knetfiguren neu und ist absolut »State of the Art«. Das mag wohl daran liegen, dass der Illustrator und Animationsdesigner Aran Quinn die Figuren vor stylisch illustrierten Hintergründen fahren lässt und ihnen fetzige Typo hinterher schickt. Die »Protagonisten« an sich sind allerdings echte Handwerksarbeit aus Lehm (nicht aus Knete), wie man im Making-of sehen kann.

Von einem Designer, der für The Mill, New York, arbeitet, hätte man auch nichts anderes erwartet. Ist das VFX & Creative Content Studio mit Büros in London, New York, Los Angeles und Chicago doch international bekannt für High-End-Visual-Effekte. In 2001 erhielt The Mill bei den Academy Awards einen Award in der Kategorie »Best Visual Effects« für den Film »Gladiator«.

Der Animations-Clip wurde zum OFFSET Festival letztes Jahr im November veröffentlicht.

Wir sind gespannt, ob sich der Designer für das nächste Festival etwas neues Kreatives ausdenken wird. Dieses Jahr findet das OFFSET vom 8. bis 10. April 2016 in Dublin statt.  Mehr Infos und Ticktes gibt es auf der Website iloveoffset.com.

OFFSET Titles:

 

Credits:

Directed and Designed by Aran Quinn
Modeled and Animated by Aran Quinn & Damien Bastelica
Composited by Damien Bastelica
Director of Photography: Michael Girandola

Music Company : Echolab
Composers : Steve Lynch, Gavin Little
Sound Design : Joe McHugh, Gavin Little

Produced by Lisa Haran and Bren Byrne
Production Company : Ways and Means

Das Making-of:

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren