Lustige Falafel: Hubbly Bubbly

It's always Falafel Time: Knallbuntes Testrestaurant der Agentur Push, das auf High-Tech setzt.



Casual ist es designt, in poppigen Farben und lustigen Formen und es gehört Mark Unger von Agentur Push in Orlando: das Hubbly Bubbly, das Push als Testrestaurant eröffnete.

Arbeitet die Agentur sonst daran, Marken zu designen und zu platzieren, macht sie ihr eigenes Restaurant jetzt zum Experimentierfeld, auch, um ihre Kunden besser zu verstehen – und das mit modernstem Hightech.

Bestellen kann man digital, wenn man möchte auch schon auf dem Weg dorthin und zwar mit ChowNow.Bezahlt werden kann mit Square, einem Bezahlsystem, das Kreditkarten auf dem iPad, iPhone und Androidgeräten akzeptiert oder mit der Anwendung LevelUp, mit der man mit seinem Smartphone bezahlen kann.

Wählen kann man zwischen Falafel, Linsen, Huhn und Lamm, das in einem Brotsandwich, auf Salat oder Humus angeboten wird und begleitet von dem Cartoon Charakter George, der an den Mitbesitzer des Hubbly Bubbly angelehnt ist, an Ungers Schwiegervater, der ursprünglich aus Nazareth kommt. Illustriert wurde er von Justin Harder.

Auch der Name hat durchaus Humor, Hubble Bubble ist das Slangwort für Wasserpfeifen und spielt auf die orientalischen Speisen an. Zubereitet werden sie in einer gläsernen Küche, in der die Gäste nicht nur sehen können, was dort gemacht wird, sondern die Köche auch, was im Restaurant gerade los ist.

Für Unger ist Hubbly Bubbly das perfekte Testfeld und er kann sich vorstellen, noch mehrere Restaurants zu eröffnen, denn schließlich schärft die Praxis den Blick dafür, nicht nur auf das Design zu schauen sondern auch auf die Effizienz und die Kosten.


Mehr zum Thema Corporate Design




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren