Corporate Design für ein Modelabel

Mit Schere und Herz: Zeichen & Wunder entwickelt das Corporate Design für das Modelabel »Lieblingsteil« und setzt dabei auf Unikate und ein Baukastensystem.



 
Gudrun Weber hat ein Herz für alte Erbstücke und dafür, sie zu neuem Leben zu erwecken. Deshalb schneidert sie daraus Lieblingsteile, Einzelstücke, die von einem alten Männerhemd, das sich in ein Mädchenkleid verwandelt über alte Jeans, die zu Patchworkdecken werden bis hin zu »Remake«-Dirndln reichen.

Die Münchner Agentur Zeichen & Wunder entwickelte das Corporate Design für die Ausnahme-Schneiderin, das ganz auf die Besonderheit ihrer Kleidungsstücke als Unikate setzt.

Das betont der Markenname Lieblingsteil ebenso wie das Wortlogo aus Schere und Herz, das für Handmade und für »mit Liebe gemacht« steht – und der Name der Designerin, die Zeichen & Wunder ermutigte, ihn mit in das Logo aufzunehmen, um so zusätzlich den persönlichen Charakter des Labels zu betonen.

Angelegt als Baukastenprinzip, kann die Designerin mit dem Corporate Design genauso kreativ umgehen wie mit ihrer Kollektion, sie auf Hang Tags verwenden, mit der Prägezange arbeiten, mit Stempeln – und dazu kann die Herz-Schere-Bildmarke auch einzeln und als Siegel verwendet werden.

Die Logo-Etiketten, die direkt am Kleidungsstück zu finden sind, werden hingegen im Letterpress-Verfahren gedruckt, um die Hochwertigkeit der Kollektion zu unterstreichen.

Mehr zum Thema Corporate Design.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren