Lidl steht jetzt für Qualität. Ernsthaft?

Woran erkennt man eigentlich, was gut ist? heißt das Thema der neuen Lidl-Kampagne von Freunde des Hauses, die Lidl als Qualitätsdiscounter inszeniert.



Knackiger Kohl, verführerisch schimmerte Trauben, saftiges Fleisch: Die Agentur Freunde des Hauses, die zur Hirschen-Gruppe gehört, hat für Lidl eine neue Kampagne entwickelt, die auf die Qualität der Discounter-Produkte setzt.

Kesse Sprüche wie:

Gutes Fleisch erkennt man am Geschmack

oder Statements wie »Qualität, Fairness und Nachhaltigkeit haben bei uns höchste Priorität« gehören ebenso zur Kampagne wie atmosphärische Spots, in denen keine Produkte gezeigt werden und statt deren Frauen in Wellen tanzen, Liebespaare sich entkleiden und Säuglinge den Finger ihres Großvaters umklammern und dabei statt auf Fakten ganz auf Gefühl setzen und einen mit zärtlicher Stimme umspülen, die in den verschiedensten Variationen über Qualität flüstert.

Greenwashing in schönster Ästhetik? Auf Plakaten mit Holzoptik und in warmen Farben, mit Menschen, die vor Genuss die Augen schließen, frisch aufgeschnittenem Brot, brutzelndem Bacon von glücklichen Schweinen und Gemüse, das direkt von dem Feld in die Filiale kommt? Und dazu noch einer Online-Plattform auf der man erfahren kann woher die Produkte stammen?

Können wir uns jetzt den Gang in den Bio-Supermarkt sparen und statt dessen ganz günstig und gesund bei Lidl einkaufen? Zum Beispiel das Fleisch vom Schweinezüchter Afhüppe? Wie riesengroß ist denn sein Betrieb in dem die Tiere mit ausreichend Platz stehen, dass er das riesige Filial-Netz von Lidl versorgen kann?

Nachdem Scholz & Friends im Oktober bereits versucht hat Penny den Anstrich eines heimeligen Nachbarschafts-Discounters zu geben, weil das Lokale ja gerade so in ist, versucht Lidl sich jetzt anscheinend darin, ein Qualitätsbewusster Feel-Good-Discounter zu sein.

Doch man muss noch nicht mal eine Filiale betreten, um eines Besseren belehrt zu werden, denn eigentlich reicht schon ein Blick auf das Lidl-Logo, das so eine ganz andere Sprache spricht.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren