Leuchtender Geschäftsbericht von KMS Team für Osram

Wie präsentiert man einen Lichthersteller in seinem Jahrbuch? Klar, mit leuchtenden LEDs auf dem Cover.



Wie präsentiert man einen Lichthersteller in seinem Jahrbuch? Klar, mit leuchtenden LEDs auf dem Cover.

 

Die Markenagentur KMS Team ließ sich für den Lichthersteller Osram eine besondere Idee einfallen, um den Markenclaim »Licht ist Osram« im Geschäftsbericht 2013 zu visualisieren: Das Titelblatt des Jahrbuchs der Osram Licht AG ziert (in einer limitierten Sonderausgabe) ein Kreis aus kleinen, leuchtenden LED-Lämpchen.

Die Technik befindet sich unter dem ausgestanzten Coverpapier. Durch die extrem flache Konstruktion bleibt die Anmutung der Schweizer Broschur gewahrt. Die Animation wird durch eine kombinierte Druck- und Kippsensorik aktiviert, sobald man die Broschüre in die Hand nimmt. Dann beginnt der Lichtkreis zu blinken.

Auch für das inhaltliche Konzept und das Editorial Design des Geschäftsberichts zeichnet KMS Team verantwortlich. Der »Lichtkreis« dient als Key Visual und veranschaulicht im Inneren des Jahrbuchs Fakten zum Unternehmen Osram. Auch in Infografiken, Berichten und Interviews sowie in der Bildsprache des gesamten Geschäftsberichts findet er sich wieder.

Bei der Gestaltung des Geschäftsberichts ließ sich KMS Team von Magazinen inspirieren. »Mitarbeiter und Kunden vermitteln als Protagonisten anhand von sechs aktuellen Referenzprojekten die Bedeutung des Lichtmarkts und die Rolle von Licht in unserem Leben: Die Stories variieren das Leitthema »Licht ist Leben« und steigen jeweils mit einem doppelseitigen Aufmacherbild ein«, sagt die Agentur. »Im dokumentarischen Fotostil einer Reportage wird Projektbezug und Segmentsrelevanz entsprechend dargestellt. Lichtstimmung und Farbigkeit sind in der Osram-Bildsprache umgesetzt und die Lichtlösungen stehen dabei im Vordergrund. Das leuchtende Orange von Osram unterstreicht als Akzentfarbe die Inhalte des Jahrbuchs und des Finanzteils.«

Der Geschäftsbericht 2013 ist im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit entstanden. An der technischen Umsetzung des LED-Lichtkreises auf dem Titel waren folgende Partner beteiligt: Prof. Dr. Ulrich Moosheimer von der Hochschule München, der Lichtdesigner Konrad Wallmeier von dieleuchten sowie Günter Kirchberger, Thorsten Pauli und Martina Opitz von der Osram Opto Semiconductors GmbH und das Team der Druckerei Eberl Print GmbH. Die Entwicklung des Jahrbuchs für den Geschäftsbericht realisierte KMS TEAM gemeinsam mit dem PR-/IR-Beratungsunternehmen MC Services.


Weitere kreative Geschäftsberichte:

Geschäftsbericht mit Solarenergie von Serviceplan

Geschäftsbericht »In Good Hands«




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren