Kuckucksuhr als Neujahrsgruss

Gmund-Papier trifft Druckveredelung: Das Düsseldorfer Designstudio Open Studio entwickelte ein kreatives Mailing zum neuen Jahr.



 

Dass Kuckucksuhren nicht zwangsläufig volkstümlich sein müssen, sondern auch ganz andere Formen haben können, beweist das Designbüro Open Studio mit einem Neujahrsmailing, das für die die Düsseldorfer Druckerei Köller+Nowak entstand.

»Das Ziel war es, ein Mailing zu entwickeln, das zwischen all den anderen Neujahrsgrüßen nicht nur ins Auge sticht, sondern gleichzeitig auf unterhaltsame und eindrückliche Weise die Kernkompetenzen von Köller+Nowak kommuniziert: hochwertigen Druck und effektives Zeitmanagement«, sagt Kai Hoffmann von Open Studio. »Die Kombination aus ‚Druck‘ und ‚Zeit‘ führte letztlich zur Grundidee einer exklusiven Do-It-Yourself Kuckucksuhr Edition aus Papier – gedruckt, gestanzt, veredelt und verpackt im Hause Köller+Nowak.«

Jedes der Bastelsets mit dem Titel »Good Times« besteht jeweils aus einem Uhrwerk sowie den Einzelteilen für drei unterschiedliche Uhr-Designs – von traditionell über modern bis galaktisch. Der Empfänger des Sets kann also sein Lieblingsmodell auswählen und zusammenbauen. Neben den unterschiedlichen Grafikdesigns zieren jede Uhr zudem eine Vielzahl von Druckveredelungen: Prägungen, Stanzungen, partielle Lackierung oder Siebdruck mit spezieller Glow-in-the-dark Farbe. Die Uhren dienen so als kreative Präsentation des Angebots von Köller+Nowak.

 

Das Papier, das Open Studio für die Uhren nutzte, stammt übrigens aus dem Hause Gmund.

 

 


 

 

Mehr zum Thema Druck und Druckveredelung

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren