Kreative Konzepte visualisieren – Inspiration durch Information

http://www.page-online.de/heft/einzelheft/2013/8



Editorial: Für Dummys

Ich beschreibe Ihnen jetzt mal ein Anzeigenmotiv, das beim ADC Wett­be­­werb ausgezeichnet wurde: Da ist von oben ein belebter Strand zu sehen, unten angeschnitten eine kreisrunde Freifläche, darin ein ein­zelner Beachboy. »Big Bubbles«. Hubba Bubba.* – Na, zündet’s? Nein? Schlech­­te Idee? Schlecht erzählt?

Na, dann probieren Sie’s doch selbst einmal: Bringen Sie die Ideen von Top-Artworks in jeweils einem Satz auf den Punkt und beschreiben Sie sie ei­nem Bekannten. Auch Sie werden die Erfahrung machen, dass selbst die beste Goldidee, verbal rübergebracht, ihre Wirkung verfehlen kann. Und genauso ergeht es unseren Ideen. Bei Präsentationen, bei Briefings, beim Lunch. Worte sind meist zu wenig, erst Visu­alisierungen sorgen für den gewünsch­ten  Aha-Effekt.

Scribbles und Mockups können bin­nen kurzer Zeit ohne großen Kostenaufwand Gedanken sichtbar und erleb­bar machen und so helfen, Konzepte dem Kunden näherzubringen oder im Team zu kommunizieren. Zudem sind sie ein prima Instrument, um das, was uns vorschwebt, zu überprüfen. Die Qua­lität der Ausarbeitung spielt zu Be­ginn denn auch keine Rolle. Im Gegenteil: Je detaillierter eine Idee konkretisiert ist, desto eher ist sie geschmäcklerischen Diskussionen ausgesetzt – und das ist im frühen Stadium weder förderlich noch gewünscht.
 
Ja, im Idealfall ist die Idee gerade mal auf die legendäre Serviette ge­kritzelt, schon ist sie gekauft. Doch die Entwicklung eines Erscheinungsbilds oder einer Website ist ein dynami­scher Prozess. Weder der Kunde noch wir selbst wollen uns da auf eine einzige, simple Skizze verlassen. Wie also veranschaulichen wir komplexe Designvorhaben, wie simulieren wir inter­aktive Interfaces? Techniken und Tools für Dummys – von der ersten Handzeichnung bis zum Experience Prototyp – finden Sie ab Seite 22. Einfach und bildreich erklärt.

Gabriele Günder,
Chefredakteurin/Publisher

Zum Inhaltsverzeichnis




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren