Ist das neue Logo der Techniker Krankenkasse wirklich eine Verbesserung?

Moderner Look and Feel heißt es über das neue Corporate Design der Techniker Krankenkasse, das Jung von Matt/Elbe mit Partnern entwickelte. Ist das tatsächlich so?



KR_160921_TK1

Aus der Techniker Krankenkasse wird Die Techniker – und auch sonst wurde der Markenauftritt von Deutschlands größter Krankenkasse auf das Wesentliche komprimiert, wie es in der Pressemitteilung der Techniker heißt.

Wirklich? Über das Naming hinaus, das tatsächlich prägnanter und selbstbewusster ist, steht das Wortlogo jetzt nicht mehr neben dem Namen, sondern darüber. Na ja.

Zudem soll es in Weiß auf blauem Hintergrund auch in digitalen Kommunikationskanälen besser erkennbar sein.

Das neue Erscheinungsbild, das Jung von Matt/Elbe entwickelte, die den Etat der Krankenkasse Anfang 2015 gewannen und seither an einem jüngeren Image arbeiten, entstand in Zusammenarbeit mit der Mediaplanung Pilot, mit Unique und Elbkind.

Weniger ist mehr, damit lässt sich das Re-Branding am besten beschreiben,

sagt Heike Wilhelm, Creative Director Jung von Matt/brand identity.

Das lässt sich auch über die überarbeitete Website sagen, die mit viel Weißraum arbeitet und einer klaren Navigation.

Ab Ende September wird es zudem eine neue Kampagne mit dem Slogan Weil die beste Technik menschlich ist. Die Techniker. geben, in der der menschliche Körper als technisches Meisterwerk im Mittelpunkt steht.

Mit den Modifizierungen steht Die Techniker nicht alleine da. Zuletzt hatte die Re-Brandings von Mastercard und Subway für Aufmerksamkeit gesorgt.

Mehr zum Thema: Trends im Logo Design, die überzeugen

KR_160921_TK2



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren