Leitsystem an der Isar

Naturburschen mit QR Code: KMS Blackspace entwickelt Informationsleitsystem entlang der Mittleren Isar.



Sie nennen sich »Isar Wächter«, sind Spaziergänger, Fischer, Naturschützer, eben ein Querschnitt der Menschen, die an der Mittleren Isar zwischen München und Moosburg ein Interesse an der besonderen Flusslandschaft haben.

Um diese zu informieren, hat KMS Blackspace in Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt München die »Wächter« aufgestellt, die mit ersten Informationen überzogen sind und zudem mit einem QR Code versehen, über den man digital einen tieferen Einblick über den vielfältigen Lebensraum der Flusslandschaft bekommt, sich über Maßnahmen des Gewässerentwicklungskonzepts informieren kann, über wasserwirtschaftliche und ökologische Zusammenhänge, Hochwasserschutz, Renaturierung und Freizeitnutzung.

KMS Blackspace hat Erfahrung mit Informationssystemen an der Isar entlang, entwickelte zuvor die informativen »Isar Tore«, die sich von der Großhesseloher Brücke bis zum Deutschen Museum entlang der renaturierten Isar ziehen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren