Interaktive iPad-App für Robinson

one:zero, die neu formierte Digitaleinheit von Scholz & Friends in Hamburg, entwickelt eine iPad-App für den Reiseanbieter Robinson.



 

Die frisch gegründete Digitaleinheit von Scholz & Friends, one:zero, präsentiert ihr erstes Projekt: eine iPad-App für den Cluburlaub-Anbieter Robinson. Zum ersten Mal gibt es den Robinson-Katalog in digitaler Form – angereichert mit verschiedenen interaktiven Multimedia-Elementen.

Hochaufgelöste Fotos und Filme (optimiert für Retina-Displays) stellen die Clubs aus dem Angebot von Robinson vor, der Nutzer kann sich Audiokommentare anhören und auf 360°-Rundgänge durch die verschiedenen Clubs (auf HTML5-Basis) gehen.

Zudem erlaubt das Menü dem Nutzer, die Clubs nach seinen jeweiligen Vorlieben und Interessen zu filtern und so gezielt die passenden Urlaubsangebote zu finden. Unter anderem kann er die Inhalte nach Tennis, Golf, Wassersport, Winterurlaub, Yoga und anderen Angeboten filtern. Natürlich lassen sich alle Cluburlaube auch direkt über die App buchen. »Der User hat die Wahl, ob er lieber stöbern oder zielgerichtet und schnell seinen idealen Robinson-Club finden möchte«, erklärt Dominik Exposito, Managing Director von Scholz & Friends one:zero.

Mit der App sollen neue Zielgruppen gewonnen und die Reisebuchung gesteigert werden. »Diese App ist ein großer Schritt auf dem Weg zur idealen Verzahnung von Offline und Online. Ab sofort können unsere Kunden durch unseren Katalog blättern und zusätzlich mobil in die Robinson-Welt eintauchen. Durch den direkten Vergleich der Clubs und den Wegweiser zum nächstgelegenen Reisebüro findet der Kunde nicht nur schnell das optimale Angebot für sich, sondern auch gezielt den Weg ins nächste TUI-Reisebüro, um seinen Traumurlaub zu buchen«, sagt Jan-Malte Kistler, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb der Robinson Club GmbH.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren