Hidden Persuasion – 33 Werbetricks

Der amerikanische Sozialkritiker Vance Packard würde sich im Grabe umdrehen ...



In seinem berühmten Buch »The Hidden Persuaders« von 1957 – auf Deutsch als »Die geheimen Verführer« erschienen – geißelte er die fiesen Tricks, mit denen die Werbung die Konsumenten manipuliert. Genau darum geht es auch hier, nur positiv als Anleitung gewendet.

Die drei Autoren aus den Niederlanden stellen 33 Techniken der Beeinflussung vor, von Marketing­strategien wie Astroturfing über gestalterische Metho­den wie Anthropomorphismus oder subliminale Bilder bis hin zu klassischen Psychotricks wie Projektion. Auch wahrnehmungspsychologische Gesetzmäßigkei­ten werden erklärt – etwa was Gesichter sympathisch oder anziehen wirken lässt. All dies kurz, knapp und unterhaltsam beschrieben sowie mit gelungenen Beispielen bebildert. Ihr Buch widmen die drei Verführungsexperten dem Objekt werblicher Einflussnahme: dem Konsumenten. Der kann es ja auch nutzen, um nicht auf diese hereinzufallen.

Marc Andrews, Matthijs van Leeuwen, Rick van Baaren: Hidden Persuasion. 33 psychological influence techniques in advertising.

Amsterdam (BIS Publishers) 2013

191 Seiten

34 Euro

isbn 978-90-6369-314-5

Dass Anthropomorphismus in der Lebensmittelwerbung nicht zu dämlichen 3-D-Animationen führen muss, zeigt diese Kampagne von Jandl aus Bratislava

Mit viel Witz nutzt Axe einen Uralttrick: das Versprechen von Erfolg beim anderen Geschlecht




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren