Großartige Handarbeit für den Parc Olympique in Montreal

Das Designstudio lg2, das immer wieder durch seine ganz besonderen Arbeiten auffällt, hat für den Parc Olympique in Montreal eine Kampagne gebastelt, in der alles in Bewegung gerät.



Der Parc Olympique in Montreal ist Touristenziel und beliebtes Freizeitareal für die Anwohner. Um dessen Attraktivität noch zu unterstreichen, haben die Betreiber eine Plattform ins Leben gerufen, auf der die Angebote des historischen Parks, in dem 1976 die Olympischen Spiele stattfanden,  vorgestellt werden und die dortigen Events – und die von einer umfassenden Kampagne, die lg2 gestaltete, begleitet wird.

Das preisgekrönte Designstudio hat bereits 2013 Kommunikationstools für das Gelände entwickelt und hat sich jetzt an dessen historischem Corporate Design mit dem kreisrunden Logo orientiert – und selbst Schere und Papier zur Hand genommen.

So entstanden, geschnitten aus festem Karton, 80 Vektorformen, die für ihre satte Farbigkeit gleich jeweils vier Mal gestrichen wurden. Und aus ihnen bauten die Kreativen 12 Plakate, in denen nichts geklebt und nichts geschnürt wurde, sondern deren Dreidimensionalität einzig durch dazwischen gesteckte Münzen entsteht.

Sie zeigen die Aktivitäten, die vom Skateboarding, Schwimmen, Essen und Fußball spielen bis zu Konzerten reichen.

Gleichzeitig animierte lg2 verschiedene Motive, die vor allen online gezeigt werden.

Mehr von lg2: Wie man die Corporate Identity für ein Orchester zum Klingen bringt, Vom Billigblümchen zur Luxusbiene: Wie eine Honigmarke sich neu erfindet, Der Bär ist los … Rebranding einer Biermarke

 

 

 

 


Schlagworte: , , ,





2 Kommentare


  1. Online Redaktion

    Vielen Dank für den Hinweis, das haben wir natürlich sofort geändert! Viele Grüße, Deine PAGE-Redaktion


  2. Mike

    Tolle Arbeit,
    allerdings fanden die Olympischen (Sommer-)Spiele in Montreal 1976 statt,
    ’74 war ein Fußball-WM-Jahr … Mike


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren