Geschäftsbericht in guten Händen

Die Agentur Bruketa&Žini? OM entwickelte den Geschäftsbericht für die Adris Group unter dem Titel »In Good Hands« – und auf den Kontakt mit Händen reagiert er ganz besonders.



Bild Adris Annual Report In Good Hands

 


Über den Geschäftsbericht von Serviceplan für Austria Solar, dessen Inhalte nur durch Sonnenlicht sichtbar werden, haben wir berichtet. Auch über das Projekt »Das Buch, das nicht warten kann«, dessen Texte sich nach dem Kontakt mit Luft langsam aufzulösen beginnen. Von der Agentur Bruketa&Žini? OM aus Kroatien stammt ein weiteres Projekt, das mit speziellen Drucktechniken experimentiert.

Die Agentur entwickelte den Geschäftsbericht für die Adris Group, ein Unternehmen, das von seinen Mitarbeitern geführt wird und das trotz der Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr gewachsen ist. Der Geschäftsbericht trägt den Titel »In Good Hands« – und dieses Motto griff Bruketa&Žini? OM in der Gestaltung auf. Nimmt man den gedruckten Jahresbericht in die Hände, reagiert er auf die Körperwärme, verfärbt sich und zeigt florale Motive. Damit soll er »metaphorisch illustrieren, was Hände schaffen können.«, sagen die Designer.

Dieser Effekt entsteht mittels einer speziell graduierten Thermo-Druckfarbe, die auch im Inneren des Geschäftsberichts zum Einsatz kam. Dort verfärben sich, in den Texten über Anteilseigner der Firma, Illustrationen, wenn man sie berührt. Das selbe Prinzip griff die Agentur übrigens auch für die iPad App zum Jahresbericht auf: Auch dort lassen sich auf Berührung Farbe und Motive ändern.

Wie der Effekt funktioniert, veranschaulicht die Agentur in einem Video: 




Das könnte Sie auch interessieren