Elektromobil – das Smart E-Bike

Das E-Bike von smart zeigt als ein Vorreiter-Beispiel, wie sich eine Automarke auf die umweltbewusste, urbane Zielgruppe einstellt.



Bild Smart E-Bike

Noch umweltfreundlicher und handlicher als ein kleines Elektroauto ist das Elektrofahrrad, insbesondere in den hektischen Großstadtzentren. Auch smart steigt Anfang 2012 in den E-Bike-Markt ein: In Zusammenarbeit mit der Berliner E-Bike-Manufaktur Grace kreierte die Automarke ein Elektrofahrrad, das genau auf die Bedürfnisse der urbanen, mobilen Zielgruppe zugeschnitten ist.

Es ist mit einem USB-Anschluss ausgestattet, an den sich Smartphones mit Navigationssystem anschließen lassen, die Leistung des Elektromotors lässt sich individuell per Knopfdruck am Lenker einstellen – je nachdem, wie viel der Fahrer strampeln möchte, und das Rad kann bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h beschleunigen, wobei die Bremsen auf abrupte Stopps in der Innenstadt ausgerichtet sind. Eine benutzer- und umweltfreundliche Innovation ist auch, dass sich die Batterie entweder an einer herkömmlichen Steckdose oder während der Fahrt aufladen lässt: Bremst der Fahrer, wird der Radnabenmotor zum Generator und wandelt die Bremsenergie in elektrische Energie um. Eine Batterieladung kann dann bis zu einer Strecke von 100 Kilometern reichen.

Bild Smart E-Bike
Bild Smart E-Bike

Das Design des E-Bikes, das inhouse umgesetzt wurde, ist mit seiner Zweifarbigkeit und seinem Materialmix ans typische smart-Design angelehnt und sieht daher ungewohnt für ein Fahrrad aus. Die Komponenten des Elektroantriebs sind versteckt in die Rahmenform integriert. Auch Lenker, Schutzbleche und Leuchten sollen ans bekannte Design der Marke erinnern. »Das smart ebike ist ein echter smart – nur eben auf zwei Rädern«, sagt smart-Chefin Dr. Annette Winkler.

Erstmals vorgestellt wurde das E-Bike auf der IAA in Frankfurt. Zur Markteinführung im ersten Halbjahr 2012 ist auch eine App geplant, mit der E-Bike-Fahrer über ihr Smartphone unter anderem Informationen zu Ladestand und Reichweite ihres Fahrrads abrufen können.

Eine Anzeigekampagne zum smart E-Bike ist noch nicht gestartet – ein Spot soll aber bereits auf das Produkt neugierig machen:

Mehr zu ökologischem Design finden Sie hier: »Green Design«.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren