Die besten Zitate von Kreativen

Inspirationen und Lebensweisheiten, die nicht nur Designer zum Nachdenken und Weiterreichen einladen …



Der Berliner Designer Boris Brumnjak – auch bekannt als einer der beiden Geschäftsführer des anspruchsvollen Berliner Druck- und Veredelungsdienstleisters Gallery Print – hat ein Faible für kluge Aussagen, die die Dinge auf den Punkt bringen. In einem Block mit hundert Postkarten hat er seine Lieblingszitate zusammengetragen.

Vertreten sind kreative Köpfe aller Art, tote und quicklebendige von Konfuzius bis Mirko Borsche, von Albert Einstein bis Mario Testino, von Churchill bis Karl Lagerfeld. Perfekt zum Blättern, zum Verschicken oder zum an die Wand Nageln, ganz nach dem Motto: Für jede (Lebens-)Situation das richtige Zitat.

Boris Brumnjak übernahm das Buchdesign selbst, für die Typografie sorgte Ferdinand Ulrich unter Verwendung der FF Real von Erik Spiekermann und Ralph du Carrois. Erschienen ist »Einhundert Zitate« beim Verlag seltmann+söhne. Die schönen Fotos unten fotografierte Norman Posselt.

Eine witzige Idee fällt erst beim Anschauen des ganzen Buches auf: Die Zitate sind nach Länge sortiert. Darum steht ganz am Anfang ein knappes, aber ebenso klares Statement von Designer Götz Gramlich: »Geil bleiben«.

Boris Brumnjak: Einhundert Zitate
15 × 11 cm
100 Postkarten in einem dicken Block, Hardcover
Sprachen deutsch/englisch
29,80 Euro
ISBN 978-3-944721-72-9
seltmann+söhne, Berlin


Schlagworte: , ,





Ein Kommentar


  1. Setzfehler

    Der Wert dieser Zitatesammlung wäre immens gestiegen, wenn der Herausgeber auch verlässliche Quellen genannt hätte. So ist die Urheberschaft das Zitats mit den Steinen (Bild 8 von 10) keineswegs so eindeutig auf Kästner zurückzuführen! Manche schreiben es Goethe zu, und von Konfuzius gibt es ein ähnliches Zitat, in dem es heißt, dass man mit diesen Steinen auch eine Treppe bauen kann. So unterscheidet sich diese Sammlung mitnichten von den vielen Zitatesammlungen im Web, deren Gemeinsamkeit es eben ist, nie eine verifizierbare Quelle zu nennen!

    Da hätte ich mir als Schriftsetzer eher das schöne Zitat von Jason Smith, Gründer von Fontsmith, über eben Schriftsetzer gewünscht, das ihr übrigens früher auch schon veröffentlicht hattet und das ich bei mir (mit Quellenangabe!) erneut zitierte:
    https://ronaldfilkas.de/jason-smith-ueber-schriftsetzer/


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren