Das ist modernes Corporate Design – flexibel, modular oder generativ

Welches die wachsenden Herausforderungen für Gestalter sind und welche besonders gelungenen Designs es derzeit gibt …



Corporate Design, Corporate Identity, Logo Design, Erscheinungsbild

Äußerst variabel und absolut prägnant – klingt nach einem Paradox, ist aber die Kurzformel für modernes Corporate Design. Wir beleuchten im PAGE eDossier »Corporate Design« die wachsenden Herausforderungen bei der Gestaltung und Entfaltung von Identitäten.

Ob individuelles Logo Design für einen persönlichen Change-Prozess oder ein variables Design, das auf den Betrachter zuzugehen vermag, ob eine fluktuierende Wortmarke mit medienspezifischer Flexibilität, eine generative Wort-Bild-Marke, die einem Erscheinungsbild Lebendigkeit verleiht, oder ein fluides Keyvisual mit Skalierungs- und Animationsmöglichkeiten – unsere Wahrnehmungsgewohneiten haben sich geändert.

Wo einst das Logo einen unantastbaren Status innehatte und Corporate Designs eher statisch angelegt waren, zeichnen sich moderne Erscheinungsbilder heute dadurch aus, dass sie flexibel, modular oder generativ sind – eben variabel und prägnant zugleich! Ein Signet ist heute Werkzeug eines großen Ganzen, und das kann oder muss teilweise sogar veränderbar sein.

Die Anzahl von modularen Corporate-Design-Konzepten steigt, inklusive ihrer Logo-Design-Varianten und auch generative Strategien kommen immer häufiger zum Einsatz. Doch bergen die veränderten Wahrnehmungsgewohnheiten und die neuen Anforderungen ebenso ihre Tücken. Manche Unternehmen zeigen zwar Mut zum Wandel, schaffen es jedoch nicht, ihre Ideen in ein ansprechendes Design-Konzept umzusetzen.

Die Herausforderungen für Designer wachsen stetig. Wir beleuchten im PAGE eDossier »Modernes Corporate Design«, wie Kreative damit umgehen, und zeigen gelungene, zeitgemäße Erscheinungsbilder, die unternehmerische Identitäten lebendig kommunizieren.

»Die Herausforderung besteht darin, Identity-Konzepte zu öffnen und sie einzigartig zu gestalten, sodass die Unternehmen sie sich wirklich zu eigen machen können«,

so Marina Willer, Partnerin bei Pentagram in London.

Hier PAGE eDossier herunterladen!

Button, call to action, onlineshop, PAGE

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren