Darf man das? Freche Anti-Ikea Kampagne

Aber klar! Die Kampagne der Berliner Agentur Plantage legt augenzwinkernd den Finger auf das, was Möbelhäuser und Selbstbausysteme mit sich bringen.



Plakat-Kampagne für Home24

Es reichen ein paar simple Zeichnungen, schräge Namen wie Anställen oder Müselik und ein paar skandinavische Buchstaben und sofort ist jeden klar, dass in den Anspielungen in der neuen Plakatkampagne für das Online-Möbelhaus Home24 nur Ikea gemeint sein kann.

Inszeniert hat diese die Berliner Agentur Plantage, die für airberlin, Coca Cola aber auch Bands wie Silbermond und Silly arbeiten – und an hübschen Produktnamen bastelte, die gleichzeitig die Vorteile des Online-Shoppings bennenen:

ANSTÄLLEN mit allen anderen.

MÜSELIK im Lager suchen.

SCHLÄPPEN zu zweit …

Uns gefällt’s! Auch wenn man sich sicherlich einen hochwertigeres Logo für Home24 vorstellen könnte, das die Motive überzieht.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren