Corporate Design: Wie aus vielen Einzelstücken ein Gesamtkunstwerk entsteht

Die Werbeagentur Traktor trommelte für den neuen Auftritt des Volkstheaters Wien 20 Künstler, Illustratoren und Fotografen zusammen.



vt_plakat_594x841_1706.indd

Das Volkstheater Wien hat nicht nur eine neue künstlerische Direktorin, sondern auch einen neuen Außenauftritt, gestaltet von der Werbeagentur Traktor Wien.

Die Grundidee: Da jedes Stück von einem anderen Regisseur geführt wird, bekommt auch jedes eine individuelle visuelle Umsetzung.

Dafür trommelte Traktor 20 Künstler, Fotografen und Illustratoren zusammen, die auf Basis eines Briefings zum jeweiligen Werk ihre Bilder passend gestalteten. Die Titel der Stücke sind dabei in die Bilder integriert. Dazu kommen handschriftliche Texte, die die Gedanken der Regisseure aufgreifen.

So wird das Spielzeitheft zum Kunstkatalog.

Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern ist das Steckenpferd von Traktor Wien. »Wir sehen es als Chance nicht nur für die Künstler, sondern auch fpr das Volkstheater Wien selbst. Unsere Idee ist es, die Kunst auf die Straßen Wiens zu bringen«, erklärt Etat Director Florian Kegel.

Für die nötige Wiedererkennbarkeit der Corporate Identity sorgen Logo, Schriftarten und Farbwelten, die allesamt zurückhaltend gestaltet sind. So vermeidet die Agentur, dass die CI wie übergestülpt wirkt. Das Theater als kulturelle Einrichtung sollte nicht gebrandet werden wie eine unternehmerische Marke. Vielmehr wollte die Agentur die Ideen derjenigen integrieren, die das Theater gestalten – die Mitarbeiter.

Das dünne Liniensystem im Kopfbereich der Plakatmotive ist an alte Theater- und Kinoschilder angelehnt und dient als Halterung für alle nötigen Informationen. Auch die Website ist wunderbar reduziert und nutzerfreundlich.

Übrigens: Wer genau aufs Logo schaut, erkennt ein abstraktes Gesicht im Profil, das das Wiener Volk repräsentieren soll.




PAGE_092015_website_PNG

Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren