Commerzbank macht den ersten Schritt

In ihrer neuen Kampagne, entwickelt von der Agentur thjnk, positioniert sich die Commerzbank als »die Bank an Ihrer Seite« und gibt sich selbst Schuld, dass wir den Banken nicht mehr trauen.



Bild Commerzbank Spot

 

»Woran liegt das, dass man den Banken nicht mehr vertraut?«, fragt die Protagonistin im neuen Spot der Commerzbank. »Manche Banken sagen, das liegt an den Krisen. Andere an den Börsen. Wir haben etwas getan, was für uns bisher vielleicht nicht typisch war: Wir haben die Gründe bei uns gesucht.«

Der 60-sekündige TV-Spot »Erster Schritt« ist das Herzstück der neuen Kampagne, die von der Agentur thjnk entwickelt wurde. Mit der Kampagne reagiert die Commerzbank auf die aktuelle Unsicherheit vieler Kunden gegenüber dem Finanzmarkt mit einer Mischung aus Selbstkritik und Aufbruchstimmung. Ihr bisheriges Markenversprechen »Gemeinsam mehr erreichen« ändert die Commerzbank dabei auch in den Claim »Commerzbank. Die Bank an Ihrer Seite« um.

»Wir knüpfen damit an Bewährtes an«, sagt Uwe Hellmann, Leiter Brand Management. »Umfangreiche Marktforschungen haben ergeben, dass dieser bei vielen Kunden bekannte und positiv besetzte Claim in optimaler Weise die Rückbesinnung der Bank auf die klassischen Werte des ehrbaren Kaufmanns ausdrückt. Der Claim steht bei allen Zielgruppen für Partnerschaft, Verantwortung, Fairness und Erfolg.«

Bleibt nur zu hoffen, dass die Bank diesen Erwartungen auch gerecht wird.

Produziert hat den Film übrigens Markenfilm in Wedel, Regie führte Phil Brown.

Bild Commerzbank Spot
Bild Commerzbank Spot

Hier der TV-Spot:




Das könnte Sie auch interessieren


8 Kommentare


  1. Micha

    “Und dann noch die Musik aus Drive” – passt doch im Film sterben auch alle! 😉


  2. Marie

    @ thomas mayer du hast vollkommen Recht!!! ich ärgere mich jedes Mal so sehr über diese armselige Werbung!!! Geht gaaar nicht!


  3. thomas mayer

    Ja toller Spot. Inhaltlich selten so etwas verlogenes gehört und gesehen.
    Hier wird der Kunde RICHTIG für DUMM verkauft, belogen, ausgelacht und erniedrigt. Sowas wird dann hier als “Mischung aus Selbstkritik und Aufbruchstimmung” verkauft. Armes Deutschland.


  4. Uwe

    Klasse Werbespot und dann noch die Musik aus Drive.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *