Der andere Coca Cola Weihnachtsspot

Weihnachtsgrüße teilen: Trunk Animation entwickelt hübschen Weihnachtsspot für Coca Cola.



Alles fließt – und das ganz ohne harte Schnitte und hübsch illustriert: Schneeflocken aus Coca Cola Flaschen verwandeln sich in Einpackpapier, das ein Päckchen mit Schleife umhüllt, das schließlich die schwer arbeitenden Elfen bekommen und dazu rieseln Muster durchs Bild, formieren sich und erinnern an die Strickmuster von Weihnachtspullovern.

Im Mittelpunkt: Santa Claus mit seinem rot-weißen Anzug, den weißen Haaren und dem Rauschebart, den Coca Cola zwar nicht erfand, aber mit ihrer Version das Bild von Santa Claus seit 1931 stärk prägte. Als Schauspieler John Moore, der den Weihnachtsmann Jahrzehnte verkörperte, im Oktober mit 85 Jahren starb, war die Bestützung groß.

Zwar segeln Cola Flaschen als Schneeflocken durchs Bild und ist alles in Coca Cola Rot getaucht aber neu ist auch, dass erstmals nicht dazu aufgerufen wird, sich eine Cola zu teilen, sondern vielmehr »Weihnachtsfreude« und die besten Weihnachtswünsche zu verbreiten.

Leider ist der kleine, feine Spot, den Alasdair + Jock von Trunk Animation aus London (hier ihre tolle Animation für Coldplay) für die Agentur Wunderman New York entwickelte, nur in den USA zu sehen – und hier:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren