Lustiges Corporate Design für ein Café

Lama to go: Cast Iron Design stellten ein drolliges Lama ins Zentrum ihres Corporate Designs für das Che Cafe. Aber was hat Che Guevara damit zu tun?



Eigentlich nichts. Oder wenn dann nur indirekt. Denn Che bedeutet in Argentinien Kumpel oder Freund – und daher stammt die Namensidee des Cafés – und um es nicht in Verbindung mit Che Guevara zu bringen (was eigentlich jedoch unmöglich ist), setzt Cast Iron Design aus Boulder, Colorado, auf jede Menge Humor – und auf ein Corporate Design, das spielerisch, herrlich albern und fröhlich ist – und sich ganz um ein Lama dreht.

 

In Magenta und auch in strahlendes Blau getaucht, grinst das wuschelige Tier einen an, wird dabei von einem pulsierenden Musterkranz umrahmt und ist auf den Visitenkarten, den Verpackungen und der Website zu finden.

 

Da Cast Iron Design sich besonders für nachhaltige Gestaltung, bzw. für die Verwendung nachhaltiger Materialien engagiert, hat das Studio ausschließlich mit recyceltem, chlorfreien Papier gearbeitet, das Carbon-neutral hergestellt wurde – und hat bei der Außengestaltung des Cafés auf das Schild des Vorgängers zurückgegriffen und darauf einfach neue Vinylbuchstaben angebracht.

Der herrlich alberne Humor wird zudem auf Visiten- und anderen Kärtchen fortgeführt, die mit »Lama Fakten« wie: Das Lama ist nicht das größte Tier der Welt, das ist der Wal mit einer Größe von 82 – 105 Feet«. Darüber hinaus denken Cast Iron Design sich für die Unterzeile des Café-Schilds immer wieder neue, platte Slogans wie »Grab & Go« aus, die typische Deli- und Café-Werbung zitieren.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren