Notebooks: Borders of the World

Grenzzäune als Muster: Die Notebooks von Ruben Pater, der bekannt ist für seine politischen Arbeiten.



Darf man Grenzzäune in Muster verwandeln? Etwas so Brutales, das durch Krieg entzweite Länder, Arm und Reich und Privilegiert und Nicht-Privilegiert voneinander trennt?

Man darf. Denn in den Notizbüchern des Amsterdamer Designers Ruben Pater werden sie zwar zum Ornament, das allerdings ist inhaltlich aufgeladen und schärft den Sinn. Schließlich sind ihre Muster abstrakte Abbilder und werden den einzelnen Grenzen zugeordnet. Der, die zwischen Israel und Syrien verläuft, zwischen Indien und Bangladesch, durch das geteilte Korea oder sich in den unmenschlichen Hochsicherheitstrakt zwischen den USA und Mexiko verwandelt hat.

Mit ihrem Design sind nicht nur die Cover gestaltet, sie überziehen jede Seite der Notebooks und zwar in verschiedenen Farben. Beschriftet wurden sie mit dem Font Vremena von Abstract aus Moskau.

Von Ruben Pater stammt auch der Drone Survival Guide, der die Silhouetten der am meisten verwendeten Drohnen zeigt, Information gibt, wie man sie hacken oder in die Irre führen kann und der in 27 verschiedenen Sprachen zum Download bereit steht. Zudem hat er als Reaktion auf das Global Warming den ersten niederländischen Guide entwickelt und gestaltet, der Hilfe bei Überflutung bietet.

Für 10 Euro das Stück können die Notebooks unter Borders of the World bestellt werden.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren