Blondine auf dem Dach: Bugaboos exklusive Andy Warhol Collection

Bugaboo, niederländische High-End-Kinderwagenmarke für die hippe Mama, beendet ihre Zusammenarbeit mit der Andy Warhol Foundation mit einem besonderen Projekt.



Bugaboo Kinderwägen gibt es in den unterschiedlichsten Styles, von Vikor&Rolf, Missoni – und seit 2013, als die Zusammenarbeit derMarke mit der Andy Warhol Foundation begann, auch mit Pop-Art-Motiven.

Nach »Flowers« und »Cars« und einer schönen App »So many Stars«, die Kinder in die Bilderwelt Andy Warhols einführt, kam die Bugaboo Cameleon3 Blondie Edition auf den Markt mit Warhols legendärem Porträt von Debbie Harry.

Es ist die letzte der insgesamt vier Warhol-Kollektionen von Bugaboo (hier deren schickes Magazin) und drei Exemplare der streng limitierten Blondie Edition stehen jetzt für ein besonderes Charity Projekt zur Verfügung: In den nächsten drei Wochen werden sie hintereinander versteigert und der Erlös der Hilfsorganisation Kids Company gespendet, die in London und Bristol mehr als 36.000 Kinder und Jugendliche betreut, die vernachlässigt und missbraucht wurden.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren