Benettons Colors #90: Football

Perfekt zum Start der Fußball-WM: Benettons großartiges Colors Magazin erzählt von den 226 Millionen Fußballern, die auf den Straßen weltweit, in Gefängnisteams, Blindenvereinen oder im Urwald kicken - und zeigt fantastische Bilder.



Das neue Colors Magazin ist wieder ein großer Wurf – produziert unter Bedingungen von denen man nur träumen kann: ohne finanziellen Druck, dafür aber mit einem jungen, brennenden, kreativem Team, dem ausdrücklichen Wunsch nach Themen jenseits des Mainstreams, viel Platz für Illustrationen und für Bilder, wie man sie sonst nicht sieht.

Passend zum Start der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien, die überschattet wird von Korruptionsaffären, Finanzskandalen und Gewalt gegen Straßenkinder, widmet es sich dem Fußball jenseits des FIFA-Spektakels.

Die 32 Teams die vorgestellt werden, führen einmal rund um den Globus und jedes von ihnen hat seine eigene Geschichte. Ob es das südafrikanische Lesben-Fußballteam ist, es Frauen sind, die in Saudi Arabien heimlich kicken, es die erste tibetische Fußball-Mannschaft ist, ein Albino-Team aus Tansania, italienische Priestern die leidenschaftlich kicken, Fußball-Roboter und mexikanischen Zapatisten, brasilianische Ureinwohner, die am Amazonas dem Ball nachjagen, Wärter, die in einem südamerikanischen Hochsicherheitsgefängnis gegen die Insassen kicken oder ein Team nigerianischer Amputierter, denen Arme oder Beine fehlen. 

Ein tolles Heft, das zeigt, was Fussball alles sein kann, das sich damit beschäftigt, wie früher Fußball gespielt wurde, von chinesischen Fußball-Akademien und von Strategien erzählt, davon wie man mit dem Skateboard Fußball spielt, nach Gehör oder mit einer brennenden Kokosnuss.

Und: in bester Fußball-Sticker-Tradition hat jede Ausgabe ein Set von Spieler-Stickern, die von kickenden mexikanischen Revolutionären zu tibetanischen Nationalspielern reichen.

Für 13 Euro ist COLORS #90 in zahlreichen Shops und online erhältlich.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren