Wie die Corporate Identity des Baleapop Musikfestivals Gemeinschaft beschwört

Weil man sich auf einem Festival wie bei Stammesritualen verhält, spielt dieses Erscheinungsbild mit alten Riten, kombiniert mit modernem Style!



Visual Identity, Twice Studio, Baleapop

Zum fünften Mal bereits entwirft das Pariser Twice Studio das Corporate Design für das Musik- und Kunstfestival Baleapop, das jeden Sommer in Sain-Jean-de Luz stattfindet.

In diesem Jahr haben die Kreativen sich an dem Gemeinschaftscharakter des Festival orientiert, daran, dass für eine bestimmte Zeit eine Gruppe von Menschen zusammenkommt mit denselben Interessen und Vorlieben, die ihre eigenen Regeln und Auffassungen zusammenbringen und nahe zusammenrücken.

Das wiederum erinnerte sie an die Zusammenkünfte traditioneller Gemeinschaften oder Stämme, die sich um rituelle Gegenstände wie Totems versammeln und etwas sehr kraftvolles entstehen lassen. Im weitesten Sinne eben wie auf einem Musik- und Kunstfestival, auf dem jede Menge Energie freigesetzt wird, man tanzt und sich mitunter in dem Sog verliert.

In kräftigen Primärfarben und mit stilisierten Stelen und Säulen hat das Twice Studio ein Erscheinungsbild gestaltet, das diesen Geist beschwört, voller Energie steckt – und zu Höherem verleitet.

Kombiniert hat es das Grafikdesign in Schwarz, Gelb, Rot und Blau mit kräftigen Linien und der Schrift Suisse Int’l, die sich »stoisch«, wie die Gestalter sagen, neben den vibrierenden Illustrationen behauptet.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren