So dynamisch und bunt kann man Carsharing inszenieren: Drivy

Zuletzt re-designte die Londoner Agentur DesignStudio das Logo von AirBnB, jetzt erfinden sie die Carsharing-Plattform Drivy neu.



Drivy

Es geht um Bewegung, um Dynamik und darum, wie unkompliziert man bei Drivy ein Auto mieten und vermieten kann und warum man damit sofort starten sollte.

Um das zu kommunizieren, entwickelte die Londoner Agentur DesignStudio, die zuletzt mit ihrem Relaunch des AirBnB-Logos für Diskussionen sorgte, ein Erscheinungsbild, das mit dynamischen Farben und Formen spielt – und darüber hinaus ganz besondere Glyphen nutzt.

Wir wollten Bewegung in die gesamte Drivy Brand Experience bringen,

sagt die Designerin Amelia Leuzzi,

Inspiriert vom Reisen, haben wir drei wiedererkennbare Formen entwickelt, die aus der Wortmarke entstanden sind.

Get Going heißt es jetzt beim europäischen Markführer im Bereich des privaten Carsharings bei dem Autos vermittelt werden, die gerade nicht in Benutzung sind. Wait less. Live more. oder auch einfach Exploring.

Verschiedene Buchstaben verwandelt sich dabei in dynamische Formen, bilden Zickzack-Muster, Drei- und Sechsecke, durch das W scheint ein Windböhe zu wehen, das i hingegen krümmt sich athletisch.

Neben der Typografie spielt das DesignStudio auch mit den Farben. Frisch und bunt ist das Erscheinungsbild, arbeitet mit einer Farbpalette, die von Türkis zu Betongrau reicht, vom trendigen Pastell zum leuchtenden Grün  und mit Farbverläufen, die sich über Visitenkarten, Sticker und Merchandise-Produkte ziehen.

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren