Agenturporträt: Randfarben

PAGE gefällt …: Randfarben, Studio für Design, Werbung und Kunst aus Berlin, das Augäpfel fliegen und zu Eigelb werden lässt, fantastische Musikvideos dreht und ausgelassen illustriert.



Randfarben Gruppenfoto

Name Randfarben

Location Hinter der Kamera. Im Recherchebüro. In der Werkstatt. Auf dem Klo. Vor der Wand. Auf dem Papier. An der Esse. Auf Reisen. Um die Ecke.

Web www.randfarben.de

Schwerpunkte ausgleichen.

Start 2013. Einst war Randfarben als Plattform für kleine Lichter gedacht, Künstler und Designer, die Großartiges leisten, aber meist am Rand stehen. Entstanden ist daraus ein buntes Kollektiv, das gerne zusammen arbeitet. Es entstehen verrückte Projekte, da wir alle unterschiedliche Kompetenzen bedienen. Produkte werden entwickelt, Filme produziert, Illustrationen kreiert, Firmenidentitäten erschaffen, Farbkollektionen entstehen oder die Ampel wird revolutioniert.

Strukturen Brokkoli, Wellen, Holz, Rost, Moos, Haare, Steine. Die Natur hat eine Menge davon, sie ist unser bester Mitarbeiter.

Inspiration noitaripsnI – mal die Dinge andersherum denken, auch wenn es anfangs keinen Sinn ergibt.

Ideensuche Wir legen kollektiv die Gehirne auf den Tisch und kneten darauf herum, bis die Ideen von der Tischkante tropfen.

Arbeitsweise Im Expertenmodus. Ein Experte ist ein Mensch, der auf einem eng begrenzten Gebiet alle nur erdenklichen Fehler gemacht hat. (Niels Bohr, dänischer Physiker & Nobelpreisträger)

Helden Captain Corporate, Lord Brainstorm, Motion Man, Dr. Thingmaker, Ms. Colorimetric, Sir Screenprint, Super Interactive Girl, Adobe Almighty, Dr. Zoom

Für wen sie einmal im Leben arbeiten möchten Für Mutti Natur.

Kunden Alle Farben, Parra for Cuva, Cosmo Klein, Viva, Glasgemacht





2 Kommentare


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren