The Gronkshow III

15.03.2014 - 05.04.2014

Galerie affenfaust, Hamburg
Ausstellung
www.affenfaust.org/elmar-lause-das-gegenstandliche-siegt/

 
 
Elmar Lause – The Gronkshow III – Das Gegenständliche siegt
 
 Die aktuelle Ausstellung von Elmar Lause in der Affenfaust Galerie »The Gronkshow III- Das Gegenständliche siegt«, beschäftigt sich zu einem großen Teil mit der Darstellung des menschlichen Gesichts.



Elmar Lause – The Gronkshow III – Das Gegenständliche siegt

 Die aktuelle Ausstellung von Elmar Lause in der Affenfaust Galerie »The Gronkshow III- Das Gegenständliche siegt«, beschäftigt sich zu einem großen Teil mit der Darstellung des menschlichen Gesichts. Dieses zeigt der Künstler unter anderem mit seinen für ihn typischen »Gronks«. Verzerrt und absurd, oftmals reduziert auf Nase, Augen und Mund entstehen die Gesichter aus den unterschiedlichsten Materialien, aus Comicaugen und Schriftzügen, Klebstoffresten und Knöpfen. Mal lustig, mal derbe und brutal, fast immer ironisch und ambivalent, treibt Lause sein Spiel mit den Proportionen.

Nebst den absurden Portraits sind mystisch anmutende Acrylgemälde von wolpertingerartigen Tieren zu sehen, die in surrealen zeitlos wirkenden Universen leben, sowie Arbeiten aus seiner neuesten Serie, der »Flatterbandphase«. Lause ließ sich bei dieser von Flatterbändern inspirieren, welche zur Absperrung von Gebieten verwendet werden. Aus den Warnfarben Gelb und Schwarz mischt er luzide Grüntöne. Auch alte Werke der Kunstgeschichte, wie Caspar David Friedrichs »Das Eismeer«, holt er mit seiner neuen Flatterband- Serie zurück in einen gegenwärtigen Kontext.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *