»Kunst oder Krempel?« – PICnight

31.10.2013 - 31.10.2013

Melobar, Frankfurt am Main
Seminar, Kongress
bvpa.org/presse

 
Fotografieren und Veröffentlichen von Kunstgegenständen wie Gemälden, Skulpturen und Installationen
 
Da Vinci, Picasso, Warhol – alle tot; weltberühmte Gemälde – bleiben erhalten.



Fotografieren und Veröffentlichen von Kunstgegenständen wie Gemälden, Skulpturen und Installationen

Da Vinci, Picasso, Warhol – alle tot; weltberühmte Gemälde – bleiben erhalten. Doch wer hält die Rechte an ihnen? Wenn es um die digitale Reproduktion und Veröffentlichung von Kunstgegenständen geht, wird es rechtlich heikel und unübersichtlich: Urheberrecht, Nutzungsrecht, Schutzfrist, Gemeinfreiheit, Recht an
Reprofotos, Werke im öffentlichen Raum, VG Bild-Kunst,… . Bei unserer PICnight Frankfurt am 31. Oktober schaffen wir Klarheit in dieser komplexen Gemengelage.

Rechtsanwalt Götz Schneider-Rothhaar von der Kanzlei FUHRMANN WALLENFELS steht an diesem Abend als Referent und Experte zum Thema bereit. Der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht arbeitet seit 1994 ausschließlich in den Bereichen des Urheber- und Medienrechts in der Unterhaltungs- und Vermarktungsbranche. Er vertritt seitdem national wie international Personen und Unternehmen im Zusammenhang mit den Themen Musik, Film, TV, Internet, Werbung, Fotografie und Design.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *