Ein ganzer Tag mit digitalen Fonts

Am Samstag, den 26. November dreht sich in München alles um dynamische Fonts – der Webfontday wird zum Dynamic Font Day. Noch gibt es ein paar Karten.



tgm

 

Der von der Typographischen Gesellschaft München veranstaltete Dynamic Font Day ist der konsequente Nachfolger der bisherigen Webfontdays. Die Kuratoren und Moderatoren Tim Ahrens, Indra Kupferschmid und Oliver Linke wollen die typografische Revolution und Evolution in den digitalen Medien weiter verfolgen und voran treiben und haben dafür eine Reihe spannender Vorträge organisiert. Sprechen werden unter anderem Nick Sherman über das Thema der Stunde Variable Fonts, Frank Rausch über Typografie und Code oder Astrid Müller und Christian Tönsmann über die typografische Digitalisierung der Süddeutschen Zeitung.

Das gesamte Programm und Infos zu den Vortragenden findet man auf der dynfntdy Webseite. Noch bis 7. November gilt der Early Bird Tarif von 190 Euro. Mitglieder der tgm zahlen  nur 120, Studenten und Auszubildende lediglich 60 Euro. Die Vorträge sind alle auf Englisch. Anmelden kann man sich hier.

 

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren