Bildervortrag Prof. Klaus Honnef

28.11.2012

Alfred Ehrhardt Stiftung, Berlin
Event
www.alfred-ehrhardt-stiftung.de

 
Der Deutsche Wald in der zeitgenössischen Fotografie
 
Deutsche Fotografen unterhielten zunächst ein weit weniger inniges Verhältnis zum Wald, einem Hort nationaler Mythen, als deutsche Maler und Dichter.



Der Deutsche Wald in der zeitgenössischen Fotografie

Deutsche Fotografen unterhielten zunächst ein weit weniger inniges Verhältnis zum Wald, einem Hort nationaler Mythen, als deutsche Maler und Dichter. Meist diente er ihnen bloß als Folie, bestimmte formal motivierte Aspekte ihrer künstlerisch-ästhetischen Vorstellungen zu realisieren.

Der Vortrag von Prof. Klaus Honnef folgt den einzelnen Etappen der Entwicklung mit prägnanten fotografischen Beispielen von August Sander und Albert Renger-Patzsch, von Stefan Moses, Anna und Bernhard Blume, Axel Hütte, Thomas Ruff, Sabine Wenzel, Andréas Lang und vielen anderen.

Wegen beschränktem Platzkontingent wird um Voranmeldung gebeten.

Abbildung: Axel Hütte, Hattenheim, 2009 © the artist




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren