Big Data ART 2013

14.11.2013 - 28.11.2013

Kreativ-Loft, München
Ausstellung
www.marcowagner.net/

 
Am 14. November 2013 startet das bislang einzigartige Kunstprojekt Big Data ART 2013 in München.



Am 14. November 2013 startet das bislang einzigartige Kunstprojekt Big Data ART 2013 in München. Zwei Wochen lang zeigen 15 namhafte Künstler, wie z. B. Robert Barta, Ray Moore, Christine Rusche und Dirk Krecker ihre vielfältigen künstlerischen Interpretationen zum Thema Daten. Dabei werden digitale Medienangebote kritisch hinterfragt oder die Grenzen der globalen Vernetzung ausgelotet.

Darüber hinaus präsentiert Big Data ART 2013 die Visualisierung sozialer Datenströme als neue Kunstform: Das Einfangen eines einzigen »Datenaugenblicks«. Dabei werden Facebook-Profile, Flickr- oder Twitter-Hochrechnungen zu ebenso überraschenden wie beeindruckenden Grafiken projiziert. Das Experiment basiert auf der kreativen Datenbearbeitung der Münchner Forschungs- und Beratungsagentur d.core. Ermöglicht wurde das Projekt durch den Big Data ART Förderkreis, zu dem der Initiator und Münchner Medienunternehmer Peter Christmann, die Medientrainerin Silke Christmann, die Agenturinhaberin Birgit Jakobs sowie die beiden Journalistinnen Nicola Felbinger und Sonja Feldmeier gehören.

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Podiumsdiskussion, die auf die Ambivalenz und Vielschichtigkeit des Themas Big Data eingeht. Moderiert von dem renommierten Journalisten Hans-Werner Kilz (Investigativ Ressort DIE ZEIT) diskutieren der Schauspieler Hannes Jaenicke, Vorstandsmitglied der ProSiebenSat1 Media AG Dr. Christian Wegner, Dr. Julius Mittenzwei vom Chaos Computer Club München und Dr. Benedikt Köhler von d.core über ihre Erfahrungen und Bewertung des topaktuellen Themas.

Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Azhar Kamal und Shinya Fukumori mit einer Jazz Improvisation.

Kuratiert wird die Kunstausstellung von MUNIKAT (Marie-Thérèse Kramer und Sandra Marsch).




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *