B3 Biennale des bewegten Bildes 2013

30.10.2013 - 03.11.2013

Frankfurt am Main
Festival, Event
www.b3biennale.com/de

 
Vom 30. Oktober bis zum 3. November 2013 verwandeln sich Frankfurt und die RheinMain-Region in das Kreativzentrum Europas.



Vom 30. Oktober bis zum 3. November 2013 verwandeln sich Frankfurt und die RheinMain-Region in das Kreativzentrum Europas.

Das neue Festival »B3 Biennale des bewegten Bildes« versammelt über 100 Künstler, Filmemacher, Designer, Internetspezialisten, Social-Media-Aktivisten, Gamesentwickler und Wissenschaftler, um über die Chancen und Möglichkeiten des bewegten Bildes zu sprechen. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Themenfeldern Serien, Games, Immersion, Transmedia, Kino, Kunst und Wissenschaft.

Ziel der Biennale ist es, eine breit angelegte Allianz für das bewegte Bild in allen Medienbereichen zu schaffen. Die Auswahl der Referenten und Festivalgäste unterstreicht diesen Anspruch. Mit Regisseur Ziad Doueiri, Fotograf Richard Mosse, Videokünstlerin Julika Rudelius, TV-Produzentin Veren Suud, Dokumentarfilmer Christoph Dreher, Games-Autorin Rhianna Pratchett, Sky Fiction Chef Marcus Ammon, Theater-Guru Robert Wilson prägen führende Vertreter ihres Fach das B3-Programm. Ein zentraler Fokus der B3 liegt auf TV-Serienproduktionen.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *