5. Schriftenfest Dresden

17.06.2017 - 18.06.2017

Offizin Haag-Drugulin, Dresden
Event
http://www.schriftenfest.de/

Am Wochenende findet das Schriftenfest, wie schon in den vergangenen Jahren, zusammen mit der Mitglieder­versammlung des Vereins für die Schwarze Kunst statt.



Die Lesbarkeit ist einer der Schwerpunkte des diesjährigen Schriften­festes. Konkret besteht sie in der Gliederung und Aufbereitung einer visuellen Information im Sinne unmißverständlicher und rascher Aufnahme durch den Rezipienten und, ganz wichtig, in der Einbeziehung der zu verwendenden Materialien, Schrift, Bild, Papier etc. Auch sie sind Teil der Typographie.

Zwei junge Schriftentwerfer, Antonia Cornelius, sie studiert bei dem Schriftkünstler Jovica Veljovic und hat die Legilux entworfen, und Björn Schumacher, er hat gerade ein Studium bei Albert-Jan Pool abgeschlossen und seine neue Schrift trägt den Arbeitstitel Text Type, haben ihre Neuschöp­fungen gemeinsam mit einer dritten Schrift, einer digitalen Walbaum-Version von Berthold verglichen und auf Leserlichkeit untersucht. Das Ergebnis werden sie, begleitet von beiden Mentoren, auf dem Schriftenfest vorstellen, wobei Prof. Jovica Veljovic seine jüngste und gerade vollendete Schrift präsentieren wird (der Name – er wird erst auf dem Schriftenfest verraten).

Mehr Infos und Anmeldung unter www.schriftenfest.de


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren