203 – Ausstellung II

25.10.2013 - 01.12.2013

Neue Schule für Fotografie, Berlin
Ausstellung
www.neue-schule-berlin.com/neueschule/content/aktuelles/news:304

Ezgi Polat, Ma Ligne die Chance, 2012/2013
2φ3  – Ausstellung II
 
In zwei Ausstellungen präsentieren die diesjährigen Absolventen von Marc Volk ihre fotografischen Abschlussarbeiten.



Ezgi Polat, Ma Ligne die Chance, 2012/2013

2φ3  – Ausstellung II

 

In zwei Ausstellungen präsentieren die diesjährigen Absolventen von Marc Volk ihre fotografischen Abschlussarbeiten. Unter dem Titel 2Φ3 zeigen 14 Studierende Bilder zu unterschiedlichen Themen, die Einblicke in die jeweiligen persönlichen Motivationen, Interessen und Ziele der Fotografinnen und Fotografen geben. Die Absolventen nutzen dabei gekonnt unterschiedliche Genres und Herangehensweisen, die von Porträtaufnahmen und dokumentarischen Stadtansichten über abstrakt anmutende Fotografien bis hin zu auf Holztafeln belichteten Bildern reichen.

Inspiriert von der Unerschütterlichkeit der Natur, taucht Sascha Bausch in den Wald ein und produziert fotografische Unikate, indem er mittels flüssiger Fotoemulsion direkt auf Birkenholztafeln belichtet.

Jan Bechberger untersucht am Beispiel seiner Geburtsstadt Kaiserslautern den aktuellen Zustand westdeutscher Städte, die er menschenleer und geprägt von subtilen Zeichen des Verfalls darstellt.

Linus Dessecker arbeitet mit abfotografierten Bildern aus Nachrichtensendungen. Durch einen digitalen Editionsprozess und mittels Projektionen stellt er sie in einen neuen Wahrnehmungszusammenhang.

In ihrer Arbeit Abschieds-Transformation setzt sich Laura Muthesius mit dem Verhältnis zu ihrer verstorbenen Mutter auseinander und findet symbolische Bilder, um ihren persönlichen Abschied darzustellen.

Ezgi Polat lässt sich von dem Regisseur Jean-Luc Godard inspirieren und erzählt eine neue Geschichte, die von den Höhen und Tiefen einer zwischenmenschlichen Beziehung handelt.

Die Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit in der Natur thematisiert Annemarie Scholz. Gemeinsam mit Freunden sucht sie entlegene Orte auf, um dort Momente der Gelassenheit einzufangen.

Jonna Uesseler-Bereczki präsentiert Porträts und Interviews von jungen Frauen, die in betreuten Jugendwohngruppen oder in Einzelbetreuung leben.

 




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *